Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken
Pressemitteilung: 29.03.2010 09:32
Themenbereich:  [Veranstaltungen]  [Gemeindepolitik]  [Sonstiges] 

Bozen hat einen Platz für die Gefallenen von Nassiriya

Die Tafel mit der neuen Benennung (Bild: jpg, 2,499 Kilobyte, 2896 x 1944 pixel)

Die Tafel mit der neuen Benennung

 
Feier zur offiziellen Benennung und Kranzniederlegung am Wochenende

In unmittelbarer Nähe des Gefallenen-Friedhofs von St. Jakob, auf Bozner Gemeindegebiet, fand am Wochenende die offizielle Enthüllung der Tafel und damit die Benennung des neuen "Platzes für die Gefallenen von Nassiriya" statt; im Beisein des Kommandanten Legione Carabinieri "Trentino Südtirol", Brigadegeneral Luigi Nardini, und des Bürgermeisters der Stadt Bozen Luigi Spagnolli, zahlreicher Würdenträger und vor allem zahlreicher Vertreter der Carabinieri, des Italienischen Heeres und der militärischen Vereine aus Südtirol. Anwesend waren auch einige Familienangehörige von Gefallenen. Im Zuge der Platz-Benennung wurde auch die Ehrung dieser Gefallenen mit Kranzniederlegung im Österreich-Ungarischen und im Italienischen Gefallenen-Friedhof von St. Jakob vorgenommen.

Das "Blutbad von Nassiriya", Hauptstadt der Irakischen Region von Dhi Qar, am 12. November 2003 ist eine der schmerzhaften Kapitel der jüngeren Geschichte für das Italienische Militär, aber auch für die die Geschichte der Zivilcourage. Beim Terroranschlag kamen vor der italienischen Militärstation "Maestrale" zahlreiche Menschen ums Leben, darunter 19 Italiener (Carabinieri, Soldaten des Heeres und auch zwei Zivilisten). Darüber hinaus wurden 140 Personen verletzt.

(ar)
 
Der Bürgermeister in seiner Ansprache für die "Erben" des Terroranschlags (Bild: jpg, 3,397 Kilobyte, 1944 x 2896 pixel)

Der Bürgermeister in seiner Ansprache für die "Erben" des Terroranschlags

Brigadegeneral Nardini und Bürgermeister Spagnolli (Bild: jpg, 2,751 Kilobyte, 1944 x 2896 pixel)

Brigadegeneral Nardini und Bürgermeister Spagnolli

Die Ehrung der Gefallenen von Nassiryia (Bild: jpg, 3,017 Kilobyte, 2896 x 1944 pixel)

Die Ehrung der Gefallenen von Nassiryia

Kranzniederlegung im Österreich-Ungarischen Gefallenenfriedhof (Bild: jpg, 2,958 Kilobyte, 1944 x 2896 pixel)

Kranzniederlegung im Österreich-Ungarischen Gefallenenfriedhof

Die Benennung des Platzes zog viele Interessierte an (Bild: jpg, 3,533 Kilobyte, 2896 x 1944 pixel)

Die Benennung des Platzes zog viele Interessierte an

Der "Platz für die Gefallenen von Nassiryia" am 27.3.2010 (Bild: jpg, 3,383 Kilobyte, 2896 x 1944 pixel)

Der "Platz für die Gefallenen von Nassiryia" am 27.3.2010

 
Artikel teilen:
 
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - E-Mail: aboe@gemeinde.bozen.it - PEC: bz@legalmail.it ::