Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken
Pressemitteilung: 01.12.2021 12:43
Themenbereich:  [Öffentliche Arbeiten und Wohnen]  [Sonstiges] 

Architekturstudentinnen und –studenten aus Mailand und Dessau (D) besuchen Baustelle des Dante-Kindergartens in Bozen/Oberau

Architekturstudentinnen und –studenten aus Mailand und Dessau (D) besuchen Baustelle des Dante-Kindergartens in Bozen/Oberau (Bild: , 3,049 Kilobyte, 1564 x 1039 pixel)

Architekturstudentinnen und –studenten aus Mailand und Dessau (D) besuchen Baustelle des Dante-Kindergartens in Bozen/Oberau

 
Internationale Zusammenarbeit der Stadt Bozen mit zwei großen Universitäten

Die Zusammenarbeit zwischen der Stadt Bozen und den Universitäten in Mailand (Politecnico Milano) und in Dessau (Hochschule Anhalt) wurde vor einigen Jahren gestartet. Eine Gruppe von Studentinnen und Studenten der zwei Universitäten werden im heurigen Studienjahr 2021/2022 in einem Architekturlabor Planungsvorschläge für die Erweiterung des Kindergartens "Dante Alighieri" in Oberau erarbeiten. Die Aus- und Umbauarbeiten und die Renovierung der alten Bausubstanz haben indessen bereits begonnen.

Die Architekturstudentinnen und -studenten, die von Prof. Carlo Alberto Maggiore und Prof. Johannes Kalvelage begleitet werden, haben vor einigen Tagen einen Lokalaugenschein auf der Baustelle durchgeführt. Der Vizebürgermeister von Bozen, Luis Walcher, begrüßte die Studentinnen und Studenten und zeigte sich erfreut darüber, dass so reges Interesse an der Renovierung des Dante-Kindergartens bestehe. Außerdem biete sich für die Studentinnen und Studenten die einmalige Gelegenheit, eine Gebäuderenovierung mit einem Zubau zu planen und vor Ort die Arbeiten mitzuverfolgen.

Beim Lokalaugenschein auf der Baustelle waren auch die Planerin Arch. Roberta Springhetti und Ing. Donatella Batelli vom Amt für Schulbau der Stadtgemeinde Bozen anwesend. Die Renovierungsarbeiten werden 18 Monate dauern, während die Planungsvorschläge der Architekturstudentinnen und -studenten zum Ende des akademischen Jahres im Juni 2022 vorliegen werden.

 

(mp)
 
Der Vizebürgermeister von Bozen, Luis Walcher, begrüßte die Studentinnen und Studenten (Bild: , 3,057 Kilobyte, 1586 x 1124 pixel)

Der Vizebürgermeister von Bozen, Luis Walcher, begrüßte die Studentinnen und Studenten

 
Artikel teilen:
 
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - E-Mail: aboe@gemeinde.bozen.it - PEC: bz@legalmail.it ::