Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken
Pressemitteilung: 15.07.2021 13:04
Themenbereich:  [Wirtschaft und Tourismus]  [Sonstiges] 

Verbraucherpreisindizes der Gemeinde Bozen – Juni 2021

Verbraucherpreisindizes der Gemeinde Bozen  (Bild: , 82 Kilobyte, 493 x 493 pixel)

Verbraucherpreisindizes der Gemeinde Bozen

 
Konjunkturelle und tendenzielle Veränderungen

Im Juni 2021 ist der Gesamtindex der Verbraucherpreise für alle privaten Haushalte in der Gemeinde Bozen - NIC mit Tabakwaren - gegenüber vergangenem Mai um 0,3% gestiegen, während er im Vergleich zum Juni 2020 +2,3% aufweist (im Mai stand dieser Jahreswert noch bei +2,5%). Auch die entsprechenden Werte für den NIC ohne Tabakwaren stehen in diesem Monat bei: +0,3% und +2,3%.
Analyse der Veränderungen nach Abteilungen
Den stärksten konjunkturellen Anstieg (d.h. gegenüber dem Vormonat) verzeichnete im Juni das Gastgewerbe (+1,1%), gefolgt von den Abteilungen Verkehrs- und Transportwesen (+0,7%), Wohnung, Wasser, Energie und Brennstoffe (+0,4%) und Sonstige Waren und Dienstleistungen (+0,2%).Rückläufig gegenüber vergangenem Mai sind die Abteilungen Nachrichtenübermittlung (-1,0%), Lebensmittel und alkoholfreie Getränke (-0,6%) sowie Gesundheitspflege (-0,1%). Unverändert gegenüber Mai stehen die Abteilungen Erholung, Veranstaltungen und Kultur und Bildung. Die stärkste tendenzielle Steigerung (das ist die Veränderung gegenüber demselben Monat des Vorjahres) ergab sich im Juni bei Wohnung, Wasser, Energie und Brennstoffe (+8,8%), gefolgt von den Abteilungen Verkehrs- und Transportwesen (+4,4%), Gastgewerbe (+2,4%) Einrichtungsgegenstände und Haushaltsartikel (+2,2%) sowie Gesundheitspflege (+1,3%).Rückläufig gegenüber Juni 2020 sind die Abteilungen Nachrichtenübermittlung (-2,9%), Bildung (-1,1%) und Erholung, Veranstaltungen und Kultur (-0,4%).  

(mp)

Download:

Artikel teilen:
 
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - E-Mail: aboe@gemeinde.bozen.it - PEC: bz@legalmail.it ::