Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken
Pressemitteilung: 09.02.2021 13:20
Themenbereich:  [Umwelt]  [Sonstiges] 

Wilde Müllablagerungen: Verantwortliche ausfindig gemacht

Wilde Müllablagerungen am Etschufer nahe Sigmungskron (Bild: , 3,031 Kilobyte, 3264 x 2448 pixel)

Wilde Müllablagerungen am Etschufer nahe Sigmungskron

 
Den städtischen Umweltwachen ist es gelungen, gleich mehrere Müllsünder zu identifizieren

Immer wieder werden im Umkreis der städtischen Wertstoffinseln und insbesondere vor den Containerrn Abfälle aller Art abgestellt. Vor allem montags müssen die städtischen Umweltwachen regelmäßig ausrücken, um den achtlos weggeworfenen Müll zu beseitigen.

Am gestrigen Montag waren die Umweltwachen in der Giottostraße, der Marie-Curie-Straße und am Etschufer nahe Sigmundskron im Einsatz, und diesmal ist es den Umweltwachen des städtischen Umweltamtes gelungen, die Müllsünder aufgrund der gefundenen Hinweise ausfindig zu machen und zur Rechenschaft zu ziehen. Sie müssen nun mit 100 Euro Bußgeld rechnen und zusätzlich die Kosten für die ordnungsgemäße Entsorgung der Abfälle übernehmen.

 



 

(mp)
 
Wilde Müllablagerungen vor den Wertstoffcontainern (Bild: , 5,714 Kilobyte, 5664 x 4248 pixel)

Wilde Müllablagerungen vor den Wertstoffcontainern

Die Umweltwachen konnten die Müllsünder ausfindig machen (Bild: , 2,962 Kilobyte, 3264 x 2448 pixel)

Die Umweltwachen konnten die Müllsünder ausfindig machen

 
Artikel teilen:
 
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - E-Mail: aboe@gemeinde.bozen.it - PEC: bz@legalmail.it ::