Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken
Pressemitteilung: 30.01.2020 17:13
Themenbereich:  [Umwelt]  [Wirtschaft und Tourismus]  [Veranstaltungen]  [Sonstiges] 

Zweite Ausgabe von Fein und Rein vorgestellt

Pressekonferenz (Bild: jpg, 1,598 Kilobyte, 2256 x 1496 pixel)

Pressekonferenz

 
Am 1. Februar wird in Bozens Altstadt wieder Müll eingesammelt. Der Startschuss fällt um 10.00 Uhr am Rathausplatz.

Am Samstag ist es wieder so weit. Unter dem Motto "Fein und Rein" wird Bozens Altstadt auf Hochglanz gebracht. Zwischen 10.00 Uhr und 17.00 Uhr dreht sich alles um das Thema Abfallvermeidung und eine saubere Stadt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht das "Plogging", eine neue Form der sportlichen Betätigung, bei der die Teilnehmer, die allesamt mit Mülltüten ausgestattet sind, während des Joggens Müll einsammeln und diesen dann ordnungsgemäß entsorgen. Heute wurde die vom Verein BZ Heartbeat organisierte Müllsammelaktion im Beisein von Bürgermeister Renzo Caramaschi, Vizebürgermeister Luis Walcher, Umweltstadträtin Lorenzini, Wirtschaftsstadtrat Konder, SEAB-Präsident Bedin und der teilnehmenden Vereine (Volontarius, Legambiente, Retake und Bz Heartbeat) im Rathaus vorgestellt.

Ziel der Veranstaltung sei es, die Bevölkerung für Umweltthemen im Allgemeinen und für das Thema Müllvermeidung im Besonderen zu sensibilisieren, so der Präsident von BZ Heartbeat Thomas von Bosio. "Die Bevölkerung, gerade auch die junge Bevölkerung, ist herzlich eingeladen, sich an den verschiedenen Aktionen zu beteiligen." Die Sportlicheren unter den Teilnehmern können sich am "Plogging" versuchen. Eine weitere Gruppe wird gemeinsam mit Mitgliedern des Vereins "Retake" Schmierereien und Graffitis von den Hauswänden entfernen, und eine dritte Gruppe liest Zigarettenstummel und andere Kleinabfälle auf, die sich zwischen den Pflastersteinen festgesetzt haben. Bozens Umweltbetrieb SEAB, der auch mit einem Informationsstand vor Ort sein wird, stellt Zangen und weitere Utensilien zur Verfügung.

Die Stadtvertreter sprachen den Veranstaltern heute ein großes Lob aus. Von Veranstaltungen wie dieser, die Menschen zum Mitmachen anregen, gehe die wichtige Botschaft aus, dass schöne Worte und gute Vorsätze nicht genug sind, sondern dass man selbst etwas für eine saubere Umwelt und ein gepflegtes Stadtbildes tun müsse.

 

(mp)
 
Fein und Rein (Bild: jpg, 522 Kilobyte, 1200 x 1600 pixel)

Fein und Rein

 
Artikel teilen:
 
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - E-Mail: aboe@gemeinde.bozen.it - PEC: bz@legalmail.it ::