Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken
Pressemitteilung: 21.11.2019 17:30
Themenbereich:  [Veranstaltungen]  [Stadtviertel]  [Sonstiges] 

Weihnacht in den Stadtvierteln

Weihnacht in den Stadtvierteln (Bild: jpg, 31 Kilobyte, 700 x 400 pixel)

Weihnacht in den Stadtvierteln

 
Am Freitag, den 22. November um 17.45 Mazzini Platz

Programm:
Freitag, den 22. November 17.45 Uhr Mazzini Platz

BAND ITINERANTE A BORDO: Elisa Venturin (Gesang), Stefano Licio (Banjo), Gigi Grata (Saxophon) und verschiedene Schüler/innen der Musikschule CESFOR (Trompete und Gitarre).
Die Musikgruppe, die ausschließlich aus Schüler/innen der Musikschule CESFOR besteht, begleitet in 3 bis 4 Etappen alle Interessierten von der Talferbrücke bis zum Mazziniplatz.
GROSSE KEKSEVERKOSTUNG: Die Jury verkostet selbstgebackene Kekse und kürt die beste Kekssorte.
"FEDERAZIONE CORI DELL'ALTO ADIGE", vertreten durch den "CORO CATINACCIO". Dieser Chor ist 2019 aus dem Zusammenschluss der zwei Chöre "Coro Laurino" und "Coro Castel Flavon" hervorgegangen. Der Chor begleitet den Umtrunk mit Weihnachtsliedern.
SLAM CIRCUS (Spazio Laboratorio Arte Movimento) ist eine Gruppe von jungen, zirkusbegeisterten Akrobaten, die mit ihren Kunststücken alle begeistern werden. Auch Feuerschlucker zeigen ihr Können.

Auch dieses Jahr organisiert das Assessorat für Jugend, Sport, Bürgerbeteiligung und Wohnbau der Stadtgemeinde Bozen eine Reihe von Veranstaltungen, um die Bozner Stadtviertel in der Adventszeit zu beleben und eine weihnachtliche Stimmung zu verbreiten. "Weihnacht in den Stadtvierteln" findet bereits zum 2. Mal statt. Vom 22. November bis zum 20. Dezember finden auf 5 verschiedenen Plätzen (Mazziniplatz, Anita-Pichler-Platz, Lino-Ziller-Platz, Angela-Nikoletti-Platz und Don-Bosco-Platz) jeweils freitags von 17.45 bis 19.30 Uhr kleine Weihnachtsfeiern mit Musik und einem Umtrunk statt. Die Plätze werden weihnachtlich beleuchtet, es gibt Videoprojektionen und Theateraufführungen. Die Alpini verteilen Getränke und Glühwein, und die Mitarbeiter der Tageszeitung "Alto Adige" bieten Sekt und Panettone an. Unter der Leitung des "Alto Adige" wird auch die Große Kekseverkostung veranstaltet: Die Vereine, Pfarreien und Bürger/innen des Stadtviertels können selbstgemachte Kekse mitbringen, die von einer Jury verkostet werden. Am Ende der Veranstaltung wird die beste Kekssorte prämiert.  Es können verschiedene Kekssorten zur Verkostung mitgebracht werden:1) Weihnachtskekse aus Südtirol 2) Kreative Weihnachtskekse 3) Typisches Weihnachtsgebäck aus Italien und anderen Ländern.
Von jeder Kekssorte müssen mindestens zehn Stück zubereitet werden, und man kann in einer oder mehreren Kategorien teilnehmen. Es ist eine Anmeldung per E-Mail erforderlich (Tageszeitung "Alto Adige" bolzano@altoadige.it ). Die Kekse müssen zu Beginn der Veranstaltung abgegeben werden. Der Jury, welche die Kekse verkostet, gehören an: ein Journalist der Tageszeitung "Alto Adige", ein Konditormeister oder ein Koch, der Direktor der Tageszeitung "Alto Adige" und ein Vertreter der Stadtgemeinde Bozen.
Die Teilnehmer können an die Tageszeitung "Alto Adige" auch ein Foto senden, das sie während der Zubereitung der Kekse zeigt (E-Mail an: bolzano@altoadige.it ). Die Fotos werden dann veröffentlicht.
Neben der Großen Kekseverkostung gibt es heuer auch eine Ausstellung von Familienfotos: Interessierte Bozner Bürger/innen können ihre Fotos der Weihnachtsfeiern einschicken, und die Fotos werden dann während der Weihnachtsfeiern auf den Plätzen in einer Videoprojektion zu sehen sein. Die Fotos müssen an die Tageszeitung "Alto Adige" übermittelt werden (in digitaler Form - E-Mail-Adresse bolzano@altoadige.it , oder als Fotokopie oder auf Fotopapier gedruckt

(mp)

Download:

Artikel teilen:
 
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - E-Mail: aboe@gemeinde.bozen.it - PEC: bz@legalmail.it ::