Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken
Pressemitteilung: 15.11.2019 12:35
Themenbereich:  [Familie und Soziales]  [Chancengleichheit]  [Sonstiges] 

Stadtlauf - Nein zur Gewalt an Frauen

Stadtlauf (Bild: jpg, 199 Kilobyte, 1280 x 856 pixel)

Stadtlauf

 
Am Sonntag, den 24. November um 10.30 - Museion - Heute die Vorstellung

Die Stadtverwaltung sind seit vielen Jahren in der Prävention und Bekämpfung von Gewalt an Frauen aktiv, denn viel zu viele Frauen werden im Laufe ihres Lebens immer wieder Opfer von häuslicher Gewalt durch den Partner oder enge Angehörige, auch bei uns. Anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen, der jedes Jahr am 25. November begangen wird, organisieren die Stadtgemeinde Bozen und das Netzwerk gegen Gewalt an Frauen auch in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit Uisp, der Sportgruppe der Quästur Bozen und der Stiftung Museion wieder einen Stadtlauf gegen Gewalt an Frauen. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, mitzulaufen, mitzuwalken und ein klares Zeichen zu setzen. Der Lauf findet am Sonntag, den 24. November, statt. Start ist um 10.30 Uhr. Dieses Rennen soll die Gesellschaft als Ganzes für das Thema sensibilisieren und den Frauen und Kindern, die Gewalt - vor allem häusliche Gewalt - erleben oder erlebt haben, zeigen, dass sie nicht allein sind und dass es Hilfe für sie gibt, um sich aus der Gewaltspirale zu befreien. Häusliche Gewalt ist weit verbreitet, oftmals auch im eigenen Freundes-, Bekannten- oder Verwandtenkreis. Umso wichtiger ist es, aufmerksam zu sein und sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen.

Heute die Vorstellung mit Buergemeister Renzo Caramaschi,, Stadraetin Monica Franch und Stadraetin Marialaura Lorezini.

Die bisherigen Ausgaben des Stadtlaufes waren mit durchschnittlich 1.100 Teilnehmenden ein voller Erfolg. In diesem Jahr wurde die Strecke aus Sicherheitsgründen und aufgrund des Weihnachtsmarktes etwas abgeändert. Sie verläuft nun zur Gänze auf den Talferwiesen. Die Laufstrecke ist wieder ca. 5 km, die Kurzstrecke 3 km lang. Gestartet wird vor dem Museion. Dort werden auch Informationsstände des Netzwerks aufgebaut. Mitglieder der Alpini-Vereinigung sorgen für das leibliche Wohl. Musikalisch umrahmt wird der Lauf von der Sängerin Greta Marcolongo, die sich auch persönlich gegen Gewalt an Frauen einsetzt. Darüber hinaus zeigen Künstlerinnen von WE-Empowerment im Rahmen des Projekts "Artemisia" einige Performances.Abschließend werden die Siegerinnen und Sieger bei den Frauen, Männern und den Jugendlichen gekürt. Die Preise für in der Kategorie U14 und U 19 werden im Gedenken an den Inspektor der Staatspolizei Mario Morgavi von der Polizeisportgruppe verliehen. Heuer wird der Stadtlauf gegen Gewalt an Frauen vom Südtiroler Snowboard-Ass Roland Fischnaller unterstützt, der sich aktiv gegen Gewalt an Frauen engagiert und auch persönlich am Stadtlauf teilnehmen wird. Der Lauf steht unter der Schirmherrschaft des italienischen Senats.

 

 

Anmeldung
Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro für Erwachsene und 3 Euro für Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren. Die Anmeldung für die Laufstrecke erfolgt direkt im Vereinsbüro von Uisp oder online unter www.uisp.it/bolzano. Am Samstag kann man sich von 10 bis 13 Uhr auf der Grieser Seite der Talferbrücke bei einem Infostand von Uisp sowohl für die Laufstrecke als auch für die Kurzstrecke anmelden. Wer sich ganz kurzfristig für eine Teilnahme entscheidet, kann sich auch am Sonntag Morgen noch anmelden. Der Anmeldestand ist ab 8.30 Uhr besetzt. Die Teilnahmegebühr für die Laufstrecke beträgt in diesem Fall 10 Euro anstelle von 5 Euro. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ein T-Shirt und ein Verpflegungspaket, das am Sonntag zwischen 8.30 und 9.30 Uhr direkt beim Museion abgeholt werden kann. Ein Teil der Anmeldegebühr kommt den Frauen und Kindern zugute, die aus der Gewalt ausgebrochen sind und im Frauenhaus bzw. im Haus der Geschützten Wohnungen Schutz gefunden haben. Sie sollen mit dem Geld bei der Eingliederung ins Berufsleben bzw. bei beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen unterstützt werden.

 

(mp)

Download:

  • Veranstaltungen (file pdf, 809 Kilobyte)
  • Info (file pdf, 3.147 Kilobyte)
  • Info (file pdf, 44 Kilobyte)
  • Info (file pdf, 749 Kilobyte)
  • Info (file pdf, 714 Kilobyte)
  • Info (file pdf, 586 Kilobyte)
  • Info (file pdf, 329 Kilobyte)
 
Pressekonferenz (Bild: jpg, 1,414 Kilobyte, 2256 x 1496 pixel)

Pressekonferenz

Depliant (Bild: jpg, 79 Kilobyte, 557 x 788 pixel)

Depliant

Pressekonferenz (Bild: jpg, 1,339 Kilobyte, 2256 x 1496 pixel)

Pressekonferenz

Info (Bild: jpg, 317 Kilobyte, 874 x 1240 pixel)

Info

 
Artikel teilen:
 
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - E-Mail: aboe@gemeinde.bozen.it - PEC: bz@legalmail.it ::