Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

Berechnungsmodalitäten

Die Steuer wird für das Kalenderjahr in Proportion zur Quote und zu den Monaten geschuldet, in denen der Besitz fortbestanden hat. Daher wird der Monat, in dem der Besitz wenigstens fünfzehn Tage fortbestanden hat, als ganzer Monat gezählt.
Die Gemeindeimmobiliensteuer setzt sich aus der Summe der Steuergrundlage der in der Gemeinde besessenen Immobilien und des in der Gemeinde geltenden Steuersatzes zusammen.
Die Steuergrundlage für die Berechnung der Gemeindeimmobiliensteuer wird vom Wert der Immobilie bestimmt, der auf der Grundlage verschiedener Parameter festgelegt wird:

  • Der Wert der im Kataster eingetragenen Gebäude ergibt sich aus den um 5% angehobenen Katastererträgen, die mit folgenden Koeffizienten multipliziert werden:
    100    für die Kategorien A - C (mit Ausnahme von A/10 und C/1);
    140    für die Kategorie B;
    50      für die Kategorien A/10 und D;
    34      für die Kategorie C/1.
  • Der Wert der bebaubaren Flächen wird vom handelsüblichen Kaufwert zum 1. Januar des Veranlagungsjahres bestimmt.
    Es wird kein Verfahren zur Feststellung eines föheren Wertes eingeleitet, wenn die für vorgenannte Flächen geschuldete Steuer rechtzeitig und mindestens in der Höhe gezahlt worden ist, wie aus der ICI-Verordnung beiliegenden Tabelle hervorgeht.

@Wertetabelle der Bauflächen - hier anklicken

Berechnung der ersten Rate ICI- Steuer

  • Akonto: die für das 1. Halbjahr geschuldete Steuer ist zu entrichten. 
  • Saldo: Man berechnet die für das gesamte Jahr effektiv geschuldete Steuer und zieht von diesem Betrag die erste Rate ab. 
  • Einmalige Überweisung: die gesamte Jahressteuerschuld wird bei Fälligkeit der Akontozahlung überwiesen.

Berechnung Akonto = Katasterwert X 1,05 X Multiplikationskoeffizient X STEUERSATZ des vorherigen Jahres X Besitzanteil : 12 X Besitzmonate im ersten Semester des Bezugsjahres - zustehender Abzugsbetrag.

Zustehender Abzugsbetrag = Abzugsbetrag : 12 X Besitzmonate im ersten Semester: Anzahl der Miteigentümer, die zusammen wohnen.

Berechnung Saldo = Jahressteuer - zustehenden Abzugsbetrag - Akonto

Jahressteuer = Katasterwert X 1,05 X Multiplikationskoeffizient X STEUERSATZ  des Bezugsjahres X Besitzanteil : 12 X Besitzmonate im Bezugsjahr - zustehender Abzugsbetrag.

Zustehender Abzugsbetrag = Abzugsbetrag : 12 X Besitzmonate im Bezugsjahr : Anzahl der Miteigentümer, die zusammen wohnen.
 

Ricerca - Generico
  • Home
  • >Dienste
  • >ICI
  • Infos zur Einzahlung
  • > Berechnungsmodalitäten
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - E-Mail: aboe@gemeinde.bozen.it - PEC: bz@legalmail.it ::