Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

Dauerzählung der Bevölkerung 2019 - Ergebnisse der Stadt Bozen

Dauerzälung der Bevölkerung 2019 (Bild: , 24 Kilobyte, 209 x 187 pixel)

 

Im Herbst 2019 wurde - mit Bezugsdatum 6. Oktober - zum zweiten Mal die Dauerzählung der Bevölkerung und der Wohnungen durchgeführt, welche mit 2018 in neuer Form die traditionelle Volkszählung alle zehn Jahre abgelöst hat.

Demnach wurden auch 2019 stichprobenartig einige Gemeinden bzw. ein Teil derer Bürgerinnen und Bürger ausgewählt, um in einem zweigleisigen Modus erfasst zu werden; einerseits  über die sogenannte "Gebietserhebung", im Rahmen derer eine Bestandsaufnahme der tatsächlich existierenden Adressen und Wohnungen in festgelegten Zonen der Gemeinde sowie der dort ansässigen Haushalte erfolgt, und andererseits über die "Listenerhebung", welche die Übereinstimmung zwischen den Daten aus den Melderegistern mit der tatsächlichen Anwesenheit der jeweilgen Haushalte überprüfen soll.

Darüber hinaus sieht das neuartige System der Volkszählung auch die gleichzeitige Vervollständigung der jährlich eingeholten Daten mit weitere Daten aus aktuellen Verwaltungsdateien sowie aus anderen Stichproben-Erhebungen vor.

Dieser Modus der Volkszählung hat es ermöglicht, für das Jahr 2019 ein detailliertes und aktuelles Gesamtbild der demografischen Realität der Stadt Bozen zu erstellen.

Aus operativer Sicht schließlich hat die Nutzung des Online-Modus durch die Haushalte zugenommen, mit der Möglichkeit, den Fragebogen selbst auszufüllen, es sei denn, man bevorzugt die Unterstützung durch die Erhebungsbeauftragten der Stadtverwaltung.

Info:

Zum Seitenanfang
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - E-Mail: aboe@gemeinde.bozen.it - PEC: bz@legalmail.it ::