Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

Zeitbank "Gries-Quirein"

Alle Bürger, auch aus anderen Stadtvierteln, können sich in die Zeitbank Gries-Quirein einschreiben.

Neues Logo Zeitbank Gries-Quirein (Bild: jpg, 59 Kilobyte, 1157 x 477 pixel)

 

Hier finden sie die Möglichkeit, ihre Zeit gegen die der anderen zu tauschen.

Es gibt eine Vielzahl an Tauschmöglichkeiten, z.B.:

  • Konversation in verschiedenen Sprachen;
  • Senioren Gesellschaft leisten;
  • Computerunterricht;
  • Kochrezepte;
  • Hilfe bei Gartenarbeiten und vieles anderes mehr.

Zum Zeitpunkt der Einschreibung muss man auf einem eigenen Vordruck angeben, welche Dienste man anbieten will und welche man dafür beanspruchen möchte.

Wie bei jeder anderen Bank erhält man:

  • ein Kontokorrent,
  • ein Sparbüchlein,
  • einen periodischen Kontoauszug über die Bewegungen.

Bei der Einschreibung erhält man außerdem eine Liste über alle Mitglieder und die zu jenem Zeitpunkt angebotenen und nachgefragten Dienstleistungen.

Die Zeitbank Gries-Quirein entstand im Jahr 2001 aus einer Initiative des Projektes "Zeiten der Stadt" und des Stadtviertelrates Gries-Quirein. Das Stadtviertel spielt als Gründungsmitglied eine aktive Rolle in der Bank und stellt den eigenen Sitz (Telefon, Fax, Computer usw.) zur Verfügung.

Für Informationen und Einschreibungen kann man sich donnerstags, von 15 bis 17 Uhr an das  Bürgerzentrum oder an die Vorsitzende, Giuliana Biasio (Tel. 380-5186574), wenden.
Internetseite: www.bancadeltempo-bolzano.it

Siehe:

Anlagen:

Zum Seitenanfang
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - E-Mail: aboe@gemeinde.bozen.it - PEC: bz@legalmail.it ::