Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

Einstellung der Handelstätigkeit - Gastbetriebe

Bei Einstellung der Handelstätigkeit genügt es, der Gemeinde eine schriftliche Mitteilung zu übermitteln (s. Anlage).
Eine Kopie der Mitteilung samt Bestätigung der erfolgten Entgegennahme vonseiten der Gemeinde muß daher vom Inhaber der Handelsermächtigung beim zuständigen Amt für das Verzeichnis der Betriebe der Handelskammer der Provinz, in welcher sich der Betrieb befindet, innerhalb 30 Tage ab erfolgter Einstellung der Tätigkeig eingereicht werden.

Einzureichende Unterlagen
Schriftliche Mitteilung.

Rückerstattung der Ermächtigung in Originalausfertigung

D.I.A. (Beendigung)
Kosten
Keine.

Höchstdauer des Verfahrens
Unmittelbar.

Verweis auf Gesetzesbestimmungen

  • Landesgesetz Nr. 58 vom 14.12.88
  • Durchführungsverordnung zum L.G. 14.12.88 für das Gastgewerbe Nr. 11 vom 13.06.89 und andere geltende Bestimmungen.

(August 2012)

Ufficio Attività Economiche
Kontakt
Stadtgemeinde Bozen
Amt für Wirtschaftstätigkeiten und Konzessionen
Schgraffergebäude - Walther-Platz 1 - 1. Stock
Ansprechperson/en
Elisabetta Lucchini (Zimmer 107) - Tel. 0471 997 687
Irmgard Plattner (Zimmer 107) - Tel. 0471 997 551
Carla Proietti (Zimmer 107) - Tel. 0471 997 348
PEO
PEC
ÖffnungszeitenMo, Mi, Fr: 9.00-12.00 Uhr
Di: 8.30-13.00 Uhr
Donnerstag Bürgertag: 8.30-13.00 und 14.00-17.30 Uhr
Abteilung
8. Abteilung für Vermögen und Wirtschaft

Anlagen:

Zum Seitenanfang
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - E-Mail: aboe@gemeinde.bozen.it - PEC: bz@legalmail.it ::