Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

2.7 Ansässige, welche im “Stadtzentrum” oder in einer "verkehrsbeschränkten Zone" wohnen und über einen LKW verfügen der die Gesamtmasse bei Volllast nicht mehr als 3,5 t überschreitet, und dies das einzige Fahrzeug der Familie ist

Einzureichende Unterlagen

 

  • Fahrzeugschein, wobei die Nutzung ordnungsgemäß nach den gesetzlichen Vorgaben eingetragen sein muss (*)
  • Eigenerklärung, dass der LKW das einzige Fahrzeug zur Verfügung der Familie ist

(*) Art. 94 Absatz 4-bis C.D.S. Straßenverkehrsordnung und Art. 247-bis D.P.R. Nr. 495/1992 - Neue Bestimmungen über die Änderung des Namens oder der Angaben des Inhabers der Zulassungsbescheinigung und der vorübergehenden Führung von Fahrzeugen.

Zum Seitenanfang
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - E-Mail: aboe@gemeinde.bozen.it - PEC: bz@legalmail.it ::