2.7 Ansässige, welche im “Stadtzentrum” oder in einer "verkehrsbeschränkten Zone" wohnen und über einen LKW verfügen der die Gesamtmasse bei Volllast nicht mehr als 3,5 t überschreitet, und dies das einzige Fahrzeug der Familie ist

Einzureichende Unterlagen

 

  • Fahrzeugschein, wobei die Nutzung ordnungsgemäß nach den gesetzlichen Vorgaben eingetragen sein muss (*)
  • Eigenerklärung, dass der LKW das einzige Fahrzeug zur Verfügung der Familie ist

(*) Art. 94 Absatz 4-bis C.D.S. Straßenverkehrsordnung und Art. 247-bis D.P.R. Nr. 495/1992 - Neue Bestimmungen über die Änderung des Namens oder der Angaben des Inhabers der Zulassungsbescheinigung und der vorübergehenden Führung von Fahrzeugen.