Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

Informationsschreiben gemäß Art. 13. und 14 der DSGVO Nr. 2016/679

(Seite am 6.12.2021 aktualisiert)

Wir informieren Sie darüber, dass Ihre persönlichen Daten und Sie betreffende Daten besonderer Art sowie Gerichtsdaten im Einklang mit den Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung 2016/679 (DSGVO) und den damit kompatiblen Vorgaben des Datenschutzkodex gemäß GVD Nr. 196/2003 i.g.F. verarbeitet werden. Dies gilt sowohl für die Verarbeitungsweise an sich als auch für die Aufbewahrung, die die Vertraulichkeit der Daten gewährleisten müssen.

Dazu werden sowohl händische als auch telematische Mittel verwendet und es werden eng zweckgebundene organisatorische und verarbeitungstechnische Methoden angewandt, sowie organisatorische Mittel auch materieller Art, die die Rechtmäßigkeit, die Korrektheit und die Transparenz der Verarbeitung und die Genauigkeit, Unversehrtheit, Vertraulichkeit und Minimierung der Daten gewährleisten.

Die Beschreibung der Details betreffend die Zweckbindung und die Speicherfristen finden Sie nachfolgend.

Verantwortliche/r der Datenverarbeitung
Verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Stadtgemeinde Bozen in der Person des amtierenden Bürgermeisters, E-Mail-Adresse (VDV@gemeinde.bozen.it).

Datenschutzbeauftragter
Verantwortliche für den Datenschutz ist der Datenschutzbeauftragte (RPD) der Gemeinde Bozen, der unter folgender E-Mail-Adresse (dpo@gemeinde.bozen.it) erreicht werden kann.

Art und Weise der Daten-Verwendung
Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer Aufgabe von öffentlichem Interesse in Erfüllung der Verpflichtungen gemäß dem Gesetz zur öffentlichen Kommunikation, dem Zugänglichkeitsgesetz und dem Kodex der digitalen Verwaltung.

Persönliche Daten, die von Nutzern zur Verfügung gestellt werden, können verarbeitet werden für:

  1.  Institutionelle Zwecke, für all diese Angelegenheiten und damit für all jene Verfahren, die durch spezifische kommunale Vorschriften und / oder Vorschriften geregelt sind
  2. für die strategischen Entscheidungen der Gemeinde Bozen immer im Einklang mit dem öffentlichen Interesse (Senden von Informationsmaterial, Zugang zu Dienstleistungen, usw.).

Datenverarbeitungsverfahren
In Bezug auf die oben beschriebenen Zwecke werden die Daten unter Verwendung von Papier-, EDV- und Telematik-Tools von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen und / oder Datenverarbeiter in Übereinstimmung mit dem oben genannten Gesetz und in jedem Fall mit Hilfe von Instrumenten verarbeitet, die ihre Sicherheit und Vertraulichkeit gewährleisten.

Aufbewahrung und Wiederbenutzung
Die Daten werden im Einklang mit den Kriterien, die im Handbuch für die Dokumentenverwaltung der Stadtgemeinde Bozen vorgegeben sind, zum Zwecke der Archivierung im öffentlichen Interesse aufbewahrt.

Die Daten werden - nachdem sie zum Schutz Ihrer Rechte und Freiheiten pseudonymisiert wurden - ausschließlich zu statistischen Zwecken wiederverwendet und in einigen Fällen an Dritten übermittelt.

Surfen auf der Intranetseite der Gemeinde Bozen

Die Computersysteme und Anwendungen, die für das Funktionieren der Website der Gemeinde Bozen (www.gemeinde.bozen.it) eingesetzt werden, sammeln während ihres normalen Betriebs einige Daten, deren Übermittlung bei der Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen implizit ist und nicht mit direkt identifizierbaren Benutzern in Verbindung gebracht wird.
Der Server der Website verwendet auch Cookies (kleine Textdateien, die von den von den Nutzern besuchten Dateien an deren Browser gesendet werden), wo sie gespeichert und dann bei einem erneuten Besuch desselben Nutzers an dieselben Websites übertragen werden. Ihre Funktionsweise hängt vollständig von dem vom Benutzer verwendeten Browser ab, und der Benutzer kann sie wahlweise aktivieren oder deaktivieren), zeichnet automatisch bestimmte Informationen über den Computer und die Navigation des Benutzers auf. Zu den gesammelten Daten gehören die IP-Adressen der Computer, die von den Nutzern verwendet werden, die sich mit der Website verbinden (in geeigneter Weise anonymisiert und gekürzt), die Herkunftsseiten, die besuchten Seiten, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Methode, die verwendet wird, um die Anfrage an den Server zu übermitteln, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der numerische Code, der den Status der vom Server gegebenen Antwort angibt (z.B. Art des Fehlers) und andere Parameter bezüglich des Betriebssystems und der vom Nutzer verwendeten Computerumgebung. Diese Informationen werden in anonymer Form aufgezeichnet und nur verwendet, um den Zugang zur Website zu ermöglichen und ihren ordnungsgemäßen Betrieb zu überprüfen, und dann gelöscht, oder sie werden in aggregierter Form für statistische Zwecke der Website verwendet und um, wiederum in aggregierter Form und niemals individuell, zu überwachen, welche Seiten der Website und welche Inhalte von den Nutzern am häufigsten besucht werden.

Art der erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten

Die Website der Stadt Bozen verwendet ausschließlich technische Cookies (für die keine Zustimmung des Benutzers erforderlich ist) und zwar

  • Sitzungscookies für Zwecke, die ausschließlich mit der Nutzung der Website zusammenhängen und für diese notwendig sind;
  • statistische Cookies (Analytics), die direkt auf dem Server der Website ohne Interaktion mit Dritten installiert sind und direkt und ausschließlich vom Website-Verwalter verwendet werden, um in aggregierter und anonymer Form Informationen zur Analyse des Website-Verkehrs (besuchte Seiten, Dauer der Besuche usw.) zu sammeln.

Es werden keine Profilierungs-Cookies verwendet.
Es werden keinerlei Computertechniken zur direkten Erfassung personenbezogener Daten zur Identifizierung des Nutzers eingesetzt, es sei denn, diese Daten werden von den Interessenten im Falle einer Registrierung freiwillig zur Verfügung gestellt.
Um den Empfang und die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu vermeiden, können Sie die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers ändern.

Datenschutzbestimmungen der Facebook-Seite

Die Stadt Bozen betreibt eine Fanpage im sozialen Netzwerk Facebook (verwaltet von Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland), die unter https://www.facebook.com/ComunediBolzanoStadtgemeindeBozen erreichbar ist. Diese Facebook-Seite dient der Förderung und Verbreitung von Informationen über die durchgeführten Aktivitäten und erbrachten Dienstleistungen sowie über spezifische Leseempfehlungen, wobei die Nutzer auf die Webseiten für weitere Informationen verwiesen werden.

Art der erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten

Nutzer, die sich über ihr Facebook-Profil anmelden, können über unsere Facebook-Messenger-Fanpage Nachrichten versenden sowie unsere Beiträge teilen, kommentieren oder mögen. Wir verarbeiten die Profildaten (insbesondere den Namen des Nutzers) und die jeweiligen Interaktionen (z.B. den Inhalt der Nachricht oder des Kommentars) nur, um die Anfragen der Nutzer zu bearbeiten und auf ihre Wünsche zu reagieren. Diese Verarbeitung beruht auf der rechtlichen Voraussetzung der Bereitstellung der von den Nutzern angeforderten Dienste (Art. 6 Abs. 1 (b) GDPR).

Auf unserer Fanpage verwenden wir die Funktion "Facebook Insights", um die Nutzung unserer Seite zu analysieren, sie zu verbessern und unsere Beiträge und die Aktivitäten, die wir auf ihr veröffentlichen, für unsere Nutzer interessanter zu gestalten. Page Insights stellt uns die von Facebook zur Verfügung gestellten Seitenstatistiken zur Verfügung, die uns Aufschluss darüber geben, wie Nutzer mit unserer Fanpage interagieren: Sie können daher auf personenbezogenen Daten beruhen, die im Zusammenhang mit einem Besuch oder einer Interaktion von Nutzern auf oder mit unserer Fanpage und deren Inhalt erhoben wurden. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 (f) GDPR. Das berechtigte Interesse, das wir verfolgen, ist die Verbesserung und Optimierung unserer Fanpage zum Nutzen der Nutzer.

Die Gemeinde Bozen ist gemeinsam mit Facebook Inhaberin der Datenverarbeitung von Insights, aber alle Daten über Besuche und deren Geolokalisierung werden anonymisiert und in Form von Statistiken verwaltet. Bei jedem Besuch eines Accounts oder einer Fanpage oder jeder Interaktion mit unseren Beiträgen kann der jeweilige Social Network Provider stattdessen personenbezogene Daten verarbeiten. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, stellt das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server her. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Website besucht haben. Wenn Sie auf die Facebook-Schaltfläche "Gefällt mir" klicken, während Sie in Ihrem Facebook-Konto angemeldet sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Facebook-Profil verknüpfen. Auf diese Weise kann Facebook Ihren Besuch auf unserer Website mit dem von Ihnen verwendeten persönlichen Konto in Verbindung bringen. Der Anbieter des sozialen Netzwerks kann auch Cookies (kleine Dateien, die auf die Geräte der Nutzer heruntergeladen werden) setzen.

Die Gemeinde Bozen hat keine Kenntnis und keine Kontrolle über den Inhalt der übermittelten Daten und deren Verwendung durch Facebook. Wenn der Nutzer auf der Facebook-Plattform registriert ist, kann dieser Anbieter des sozialen Netzwerks die gesammelten Daten dem persönlichen Nutzerkonto auf der Plattform zuordnen, was es Facebook ermöglicht, das Verhalten des Nutzers zu überwachen (auch durch Überwachung mit verschiedenen Geräten) und Nutzerprofile zu erstellen. Darüber hinaus kann der Anbieter des sozialen Netzwerks die Daten verarbeiten, um die einem Nutzer auf der jeweiligen Plattform oder auf Websites Dritter angezeigte Werbung zu personalisieren.

Weitere Informationen darüber, wie und zu welchen Zwecken Social Network Provider personenbezogene Daten erhebt und verarbeitet, sowie über Ihre Rechte und Möglichkeiten, Ihre Privatsphäre zu schützen, finden Sie in der geltenden Datenschutzrichtlinie von Social Network Provider:

Facebook-Datenschutzrichtlinie: https://it-it.facebook.com/about/privacy/update

Facebook Cookie-Richtlinie: https://it-it.facebook.com/policies/cookies/

Facebook Insights-Datenverarbeitungsrichtlinie: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

Abhängig von Ihren Profileinstellungen kann jeder Nutzer die Art der Informationen, die von Dritten im Falle einer Interaktion oder einer Zustimmung zur Markierung angezeigt werden, individuell einstellen.
Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Konto zuordnen kann, können Sie sich bei Ihrem persönlichen Facebook-Konto abmelden.

Datenschutzbestimmungen für Facebook-Live-Übertragungen, den YouTube-Kanal und Audio-/Videoaufnahmen bei Veranstaltungen

Anlässlich von kulturellen Veranstaltungen, Initiativen und Events, die von der Gemeinde Bozen organisiert werden, können Audio-/Videoaufnahmen gemacht werden. Bei Konferenzen richtet sich die Kamera auf die Rednerpulte, wenn diese eine spezielle Freigabe für die öffentliche Verbreitung der Bilder und Inhalte ihrer Rede erteilt haben, aber auch bei spontanen Interventionen des Publikums können diese gefilmt werden, um die Wiedergabe der Veranstaltung zu vervollständigen. Dieses Filmmaterial oder eine Auswahl davon ist für die Veröffentlichung als Facebook-Live-Sendung auf der Fanpage (siehe Punkt oben) oder auf dem YouTube-Kanal der Stadt Bozen bestimmt; die Videos werden auf http://www.youtube.com archiviert und sind direkt von der Website aus zugänglich. Sie werden alle mit dem "erweiterten Datenschutzmodus" eingegeben; das bedeutet, dass keine Daten der betroffenen Person als YouTube-Nutzer übertragen werden, wenn sie die Videos nicht abspielt. Die unter "Browsing-Daten" aufgeführten Daten werden nur beim Abspielen der Videos übertragen. Auf diese Datenübermittlung haben wir keinen Einfluss.

Art der erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten

Wenn Sie unseren Kanal besuchen, erhält Youtube die Information, dass Sie auf die entsprechende Unterseite der Website zugegriffen haben, und sammelt in seiner Eigenschaft als für die Datenverarbeitung Verantwortlicher Ihre personenbezogenen Daten, z. B. über Cookies. Darüber hinaus werden die im obigen Abschnitt "Navigationsdaten" aufgeführten technischen Daten übermittelt. Eine solche Erfassung von Nutzerdaten durch YouTube kann auch dann erfolgen, wenn der Nutzer nicht bei YouTube eingeloggt oder registriert ist. Wenn Sie über Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie nicht mit Ihrem YouTube-Profil verbunden werden möchten, müssen Sie sich abmelden, bevor Sie die Schaltfläche aktivieren. YouTube speichert die Daten in Form von Nutzerprofilen und nutzt sie für Werbezwecke, Marktforschung und/oder die Gestaltung von maßgeschneiderten Webseiten. Diese Auswertung erfolgt insbesondere auch bei nicht verlinkten Nutzern, um bedarfsgerechte Werbung zu schalten und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über die Aktivitäten des Nutzers auf unserer Website zu informieren. Die betroffene Person hat das Recht, der Erstellung dieser Nutzerprofile zu widersprechen. Um dieses Recht auszuüben, müssen Sie Google kontaktieren. Informationen zur Datenerhebung und Weiterverarbeitung durch YouTube finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von YouTube ( https://www.youtube.com/intl/ALL_it/howyoutubeworks/user-settings/privacy/).

Die Gemeinde Bozen hat keine Kenntnis von den von YouTube gesammelten Nutzerdaten und erhält auch keinen vollständigen Zugang zu diesen gesammelten Daten oder zu den Nutzerprofilen, sondern kann nur auf die öffentlichen Profilinformationen zugreifen.

Durch Ändern der Einstellungen auf YouTube kann jeder Nutzer die Art der von Dritten bei der Interaktion angezeigten Informationen individuell anpassen und entscheiden, in welcher Form gezielte Werbung angezeigt werden kann. Darüber hinaus kann der Nutzer seine Likes aktiv ausblenden oder sich über die YouTube-Einstellungen von der Seite abmelden.

Das Profil des Nutzers wird nicht mehr als Fan der Seite aufgeführt. Die Stadtgemeinde Bozen erhält von YouTube anonyme Statistiken über die Nutzung ihrer Seite. Wir können die statistischen Daten nicht mit den Profilen unserer Fans oder einzelner Nutzer verknüpfen.

Die Rechtsgrundlage für die Gemeinde Bozen sind Gründe des öffentlichen Interesses, die vom Inhaber der Datenverarbeitung verfolgt werden (z.B. Förderung der typischen Aktivitäten der Gemeinde Bozen und statistische Erhebungen über die Nutzung des Kanals) und in einigen Fällen die Zustimmung (z.B. für die Verbreitung von Videos, die aufgrund der Aktivitäten der Gemeinde Bozen gemacht wurden). Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und -verarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube. Dort können Sie sich auch über Ihre Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre informieren: https://www.google.de/intl/en/policies/privacy. Google verarbeitet auch personenbezogene Daten in den USA und unterliegt dem EU-U.S. Privacy Shield, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framwork.

Rechte der betroffenen Person

Die Rechte der betroffenen Person sind in den Artikeln 15, 16, 17, 18, 20 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 beschrieben:

  • Recht auf Bestätigung des Vorhandenseins oder Nichtvorhandenseins einer Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten, auf Zugang zu diesen Daten und auf die in Art. 15 aufgeführten Informationen;
  • Das Recht, die unverzügliche Berichtigung der Daten, einschließlich der Vervollständigung der Daten, zu erhalten;
  • Das Recht, unter den in Art. 17 genannten Bedingungen die Löschung der Daten zu verlangen;
  • Das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung und die Mitteilung eines etwaigen Widerrufs unter den in Artikel 18 der Datenschutz-Grundverordnung beschriebenen Bedingungen zu erhalten;
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit unter den in Artikel 20 beschriebenen Bedingungen;
  • Das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten unter den in Artikel 21 genannten Bedingungen.

Recht auf Einreichung einer Beschwerde bei der Privacybehörde

Der Betroffene kann beim Garanten für den Schutz personenbezogener Daten gemäß Art. 142 des Gesetzesdekrets Nr. 196 vom 30.03.2003 und nachfolgenden Änderungen und Ergänzungen eine Beschwerde einreichen. Die Modalitäten sind hier angegeben: http://www.garanteprivacy.it/i-miei-diritti.

Zum Seitenanfang
  • Home
  • > Informationsschreiben gemäß Art. 13. und 14 der DSGVO Nr. 2016/679
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - E-Mail: aboe@gemeinde.bozen.it - PEC: bz@legalmail.it ::