Feinschliff vor der Inbetriebnahme des neuen Busbahnhofs