Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

Beschränkungsindex der versiegelten Flächen (B.V.F.)

(Seite am 25.09.2020 aktualisiert)

Der Beschränkungsindex der versiegelten Flächen (B.V.F.) ist ein numerischer Wert, der Auskunft darüber gibt, wie viel Grundfläche durch ein Bauvorhaben versiegelt werden darf.

Auf versiegelten Flächen kann das Regenwasser nicht oder kaum mehr im Boden versickern. Durch die Abnahme der Bodendurchlässigkeit und der Grünflächen bleibt das Wasser bei Regen an der Oberfläche stehen, versickert nicht mehr und läuft ab. Außerdem steigen bei zunehmender Flächenversiegelung die Temperaturen in den Städten an, da sich die Luft über den abgedichteten Flächen besonders stark aufheizt und der natürliche, linderne Effekt der Vegetation fehlt.

Bei Baumaßnahmen, die mit einer großen Flächenversiegelung einhergehen, muss daher ein ökologischer Ausgleich geschaffen werden, etwa durch herkömmliche Begrünungen und Bepflanzungen, aber auch durch Dachbegrünung, durch das Sammeln, Speichern und Verwenden von Regenwasser, durch Fassadenbegrünung und durch ingenieurbiologische Bauweisen.

Der Beschränkungsindex B.V.F. wurde eingeführt, um die Bodenversiegelung bestmöglich einzudämmen.

Der Beschränkungsindex muss gemäß Art. 19 der Gemeindebauordnung bei Neubauten und bei Sanierungen von Bestandsbauten nach Art. 59, Buchstabe d) des Landesraumordnungsgesetzes Nr. 13/1997 und bei sämtlichen Bauvorhaben auf Grundstücken und/oder an bestehenden Gebäuden, die auch die regenexponierten Außenflächen betreffen (Überdachungen, Terrassen, Außengestaltungen, Hofbereiche, Grünflächen, Flächen mit Bodenbelag usw.), beachtet werden (B.V.F.-Verfahren).

Kosten und Gebühren

Keine

Link zum Programm für die Berechnung des BVF - Index (Beschränkungsindex der versiegelten Flächen)

Dienststelle Gärtnerei
Amt5.3 Amt für den Schutz der Umwelt und des Territoriums
Dienststelle5.3.2 Dienststelle Stadtgärtnerei
Verantwortliche

Dr. Ulrike Buratti

AdresseStadtgärtnerei, Mühlbachpromenade 22 - 1. Stock
Tel.0471 997 971
PEC (Zertifizierte E-Mail)

5.3.2@pec.bolzano.bozen.it

PEO (Gewöhnliche E-Mail)

5.3.2@gemeinde.bozen.it

ÖffnungszeitMo, Mi, Fr: 9.00-12.00 Uhr
Di: 8.30-13.00 Uhr
Donnerstag Bürgertag: 8.30-13.00 und 14.00-17.30 Uhr
Sekretariat

Sabine Untersulzner

AdresseStadtgärtnerei, Mühlbachpromenade 22 - 1. Stock
Tel.0471 997 972
Techniker/in

Dr. Paolo Abram

AdresseStadtgärtnerei, Mühlbachpromenade 22 - Erdgeschoss
Tel.0471 997 980
Techniker/in

Dr. Elena Crescini

AdresseStadtgärtnerei, Mühlbachpromenade 22 - 1. Stock
Tel.0471 997 976
Techniker/in

Geom. Vittorio Seidl

AdresseStadtgärtnerei, Mühlbachpromenade 22 - 1. Stock
Tel.0471 997 977
Techniker/in

Geom. Katia Zanoner

AdresseStadtgärtnerei, Mühlbachpromenade 22 - Erdgeschoss
Tel.0471 997 981
Anmerkungen

Für die Ausstellung der Vorab- und Endbescheinigung ist ein Termin mit einem/einer Techniker/-in der Dienststelle Stadtgärtnerei zu vereinbaren.

Rechtsgrundlagen

Anlagen:

Zum Seitenanfang
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - E-Mail: aboe@gemeinde.bozen.it - PEC: bz@legalmail.it ::