Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

Baukonzession

 
Territorium und Urbanistik
Worum handelt es sich?
  • Die Baukonzession ist eine Ermächtigung des Bürgermeisters, mit der der Antragsteller berechtigt wird, die im Landesraumordnungsgesetz vorgesehenen Bauvorhaben zu verwirklichen.
  • Die Baukonzession wird an der Amtstafel der Gemeinde angeschlagen, und alle Bürger sind zur Einsichtnahme berechtigt.
Iter
  1. Antrag auf Ausstellung einer Baukonzession mit dazugehörigem Projekt beim Schalter für Gesuche im Bauwesen einreichen;
  2. Überprüfung der Unterlagen hinsichtlich ihrer Übereinstimmung mit den städtebaulichen Bestimmungen und den Bauordnungen;
  3. Begutachtung des Projektes in der Gemeindebaukommission;
  4. Mitteilung des Überprüfungsergebnisses binnen 60 Tagen ab Erhalt des Antrages oder ab Vorlage von zusätzlichen Unterlagen;
  5. Mitteilungsschreiben an die Nachbarn nur bei Bauvorhaben, bei denen neue Kubatur entsteht. Die betroffenen Nachbarn haben 10 Tage Zeit, um in das Projekt Einsicht zu nehmen;
  6. Bezahlung der Konzessionsgebühren durch den Antragsteller;
  7. Ausstellung der Baukonzession.
Fristen und Vorschriften
  • Baubeginn: Mit den Bauarbeiten muss innerhalb eines Jahres ab Ausstellung der Baukonzession begonnen werden.
  • Falls mit den Bauarbeiten nicht innerhalb eines Jahres begonnen wird, muss ein neuer Antrag auf Ausstellung einer Baukonzession vorgelegt werden.
  • Bauende: Die Bauarbeiten müssen innerhalb von drei Jahren ab Baubeginn fertiggestellt werden.
  • Vor Beginn der Bauarbeiten muss der Inhaber der Baukonzession das Amt für Bauüberwachung über das voraussichtliche Datum für den Beginn der Arbeiten informieren und den Namen des Bauleiters und des Bauunternehmens mitteilen.
  • Außen an der Baustelle muss ein Schild mit den Informationen und Daten ausgehängt werden, die laut Gemeindebauordnung vorgeschrieben sind.
Kontakt
S.B.A. - Schalter für Bauakten
Rathaus, Gumergasse 7 - 3. Stock
E-mail: sba@gemeinde.bozen.it
Für weitere Informationen

Beim Annahmeschalter der Bauakten ist (abwechselnd) ein Techniker ( Projektüberprüfung) für die Überprüfung und Annahme der Bauakten anwesend. Der Techniker beantwortet kurze technische Fragen.

Parteienverkehr:

  • Montag und Mittwoch: 9.00-12.00 Uhr
  • Dienstag: 8.30-13.00 Uhr und 15.00-16.30 Uhr (am Nachmittag nur nach Terminvereinbarung)
  • Donnerstag Bürgertag: 8.30-13.00 Uhr und 14.00-17.30 Uhr.

Anlagen:

Zum Seitenanfang
Stadt Bozen - Gumergasse 7 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - PEC: bz@legalmail.it ::