Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken
Pressemitteilung: 15.10.2019 18:15
Themenbereich:  [Sonstiges] 

Informationen zur Entschärfung der am Verdiplatz gefundenen Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg

Informationen zur Entschärfung der am Verdiplatz gefundenen Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg (Bild: jpg, 335 Kilobyte, 1179 x 808 pixel)

Informationen zur Entschärfung der am Verdiplatz gefundenen Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg

 
Die Entschärfung der Fliegerbombe, die am Verdiplatz gefunden wurde, findet am Sonntag, 20. Oktober 2019 statt.

Die Bombenentschärfung findet am Sonntag, 20. Oktober 2019 am Vormittag statt.
Die Entschärfung der am Verdiplatz gefundenen Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg findet am Sonntag, 20. Oktober 2019 am Vormittag statt.
Damit die Sprengmeister des Militärs die Entschärfung der Bombe durchführen können, müssen alle Personen, die in einem Umkreis von 500 m vom Fundort wohnen, aus Sicherheitsgründen bis spätestens 08.30 Uhr ihre Wohnungen verlassen. Der Umkreis von 500 m vom Fundort wird als ROTE ZONE bezeichnet.
Liste der Straßen und Hausnummern ROTE ZONE
http://www.comune.bolzano.it/UploadDocs/26352_zona_rossa_Rot_Vie_Stra_en.xls 

Am Sonntag, 20. Oktober 2019 müssen alle Personen, die außerhalb der roten Zone, aber in einem Umkreis von 1830 m vom Fundort der Fliegerbombe (GELBE ZONE) wohnen, während der Bombenentschärfung in ihren Wohnungen bleiben. Die Bombenentschärfung wird zwischen 09.00 und 11.30 Uhr ca. durchgeführt.
Liste der Straßen und Hausnummern GELBE ZONE
http://www.comune.bolzano.it/UploadDocs/26353_zona_gialla_Gelb_Vie_Stra_en.xls

Die Bombenentschärfung beginnt um 09.15 Uhr und ist voraussichtlich um 11.30 Uhr beendet.
Der Beginn der Bombenentschärfung wird mit einem Sirenenton von 1 Minute Länge angekündigt.
Das Ende der Bombenentschärfung wird mit einem Sirenenton von 15 Sekunden Länge angekündigt.
Am Sonntag, 20. Oktober 2019 gilt während der Bombenentschärfung in der ROTEN ZONE und in der GELBEN ZONE ein Fahrverbot für motorisierte Fahrzeuge und Fahrräder. Für Fußgänger gilt ein Ausgehverbot. Von 08.45 Uhr und bis zum Abschluss der Bombenentschärfung verkehren in der roten und in der gelben Zone keine öffentlichen Verkehrsmittel (keine Stadtbusse, keine Überlandbusse, keine Fernbusse, keine Taxis usw.). Auch die Brennerautobahn und die Brennerstaatsstraße sind gesperrt, und es verkehren keine Züge auf der Brennerbahnlinie.

ROTE ZONE
Die Bewohner der ROTEN ZONE müssen bis 08.30 Uhr ihre Wohnungen verlassen. Es wird empfohlen, die Fenster in den oberen Stockwerken der Häuser offen zu lassen.
Für die aus der ROTEN ZONE evakuierten Personen wird in der Stadthalle in der Reschenstraße ein Evakuierungszentrum eingerichtet, wo sie sich während der Bombenentschärfung aufhalten können. Kranke und gehbehinderte Personen, die in der ROTEN ZONE wohnen und die keine eigenen Transportmöglichkeiten haben, um ins Evakuierungszentrum zu gelangen, können sich beim Weißen Kreuz oder beim Roten Kreuz für einen Transport vormerken. Vormerkungen innerhalb Freitag, 18. Oktober 2019, 12.00 Uhr, unter der Tel.-Nr. 0471/444444.
Fahrverbot für Fahrzeuge und Fahrräder, Ausgehverbot für Fußgänger.
WICHTIG: Zwischen 08.45 Uhr und dem Ende der Bombenentschärfung wird in der ROTEN ZONE der Strom abgestellt. Bitte benützen Sie ab 08.30 Uhr keine Aufzüge mehr. Auch beim Telefonnetz und beim Mobilfunknetz kann es zu Ausfällen kommen.

GELBE ZONE

Die Bewohner der GELBEN ZONE müssen zwischen 09.00 Uhr und dem Ende der Bombenentschärfung in ihren Wohnungen bleiben. Die Fenster müssen geschlossen bleiben. Alle Personen müssen sich während der Bombenentschärfung in geschlossenen Räumen aufhalten. Es gilt ein Fahrverbot für Fahrzeuge und Fahrräder und ein Ausgehverbot für Fußgänger.

SPORTANLAGEN:
Am Sonntag, 20. Oktober 2019 am Vormittag bleiben alle gemeindeeigenen Sportanlagen geschlossen.

INFOS

Informationen zur Evakuierung wegen der Entschärfung der Fliegerbombe:
Tel. 0471/997594 von Mittwoch, 16. Oktober bis Freitag, 18. Oktober 2019 von 8.30 - 12.30 Uhr und von 14.30 - 17.30 Uhr.
Infos auf der Homepage der Stadtgemeinde Bozen: www.gemeinde.bozen.it

INFOS FÜR GÄSTE UND TOURISTEN: Am Sonntag, 20. Oktober 2019 bleibt das Verkehrsamt der Stadt Bozen wegen der Entschärfung einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg geschlossen. Die Gäste, die in einem der Hotels untergebracht sind, die in der ROTEN ZONE liegen (ca. 800 Betten), müssen ihre Zimmer verlassen. Das Verkehrsamt hat für die Gäste zwei Ausflüge organisiert: eine Dolomitenrundfahrt oder eine Herbstwanderung über den Salten.

CITY TRAIL - BOZNER STADTLAUF - Vorverlegung auf den 19. Oktober 2019
Der vom Verkehrsamt Bozen in Zusammenarbeit mit dem Verein Neugries und dem Ökoinstitut organisierte Bozner Stadtlauf unter der Schirmherrschaft der Stadt Bozen findet wegen der Bombenentschärfung nicht am Sonntag, 20. Oktober 2019, sondern bereits am Samstag, 19. Oktober 2019 statt. Um 14.00 Uhr starten am Waltherplatz der Bozen City Trail (28 km) und der Bozen City Run (16 km), um 14.30 Uhr startet der City-Enjoy-Lauf, ein Rennen über 6 km ohne Zeitmessung. Die Strecke des City Run und des City Trail startet am Waltherplatz und führt über die Guntschnapromenade und die Oswaldpromenade wieder zum Waltherplatz. Beim City Trail muss die Strecke über die Guntschnapromenade zwei Mal gelaufen werden.
PS Die Informationen werden laufend aktualisiert. (15.10.19, 16.30 Uhr)

 

 

(mp)
Artikel teilen:
 
  • Home
  • > Pressemitteilungen
  • > 
  • > Informationen zur Entschärfung der am Verdiplatz gefundenen Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - E-Mail: aboe@gemeinde.bozen.it - PEC: bz@legalmail.it ::