Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken
Pressemitteilung: 19.12.2018 17:09
Themenbereich:  [Schule und Freizeit] 

Kooperationsabkommen zwischen Gemeinde und UniBZ unterzeichnet

Heute im Gemeinde (Bild: jpg, 1,418 Kilobyte, 2256 x 1496 pixel)

Heute im Gemeinde

 
Bürgermeister Caramaschi, der Rektor der UniBZ Paolo Lugli und Praesidentin Tappeiner haben heute die Rahmenvereinbarung für die Kooperation zwischen Gemeinde und UniBZ unterzeichnet

Heute haben Bürgermeister Caramaschi und Uni-Rektor Paolo Lugli die Rahmenbedingungen zwischen der Gemeinde und der UNIBZ unterzeichnet.
Der Bozner Bürgermeister Renzo Caramaschi freut sich über diesen wichtigen Schritt und ist überzeugt, dass "Städte und Universitäten haben beide Interesse daran, das Wissen und das menschliche Kapital, die grundlegende Ressourcen für das Land sind, zu bereichern und weiterzuentwickeln". Er hob weiters hervor: "Die Freie Universität Bozen stellt mit ihren Einrichtungen für höhere Ausbildung und Forschung eine qualitätiv qualifizierte Realität dar und beabsichtigt mit der Gemeinde Bozen eine Zusammenarbeit umzusetzen, die eine gegenseitige Wissensbereicherung im Bereich der Bildung/Didaktik, der Forschung und des Wissenstransfers, sowie nach der Suche nach Finanzierungen für gemeinsame Tätigkeiten unter Wahrung der eigenen Zuständigkeiten ermöglicht."

Die Präsidentin der Universität Bozen, Prof. Ulrike Tappeiner, sagte heute bei der Unterzeichnung der Vereinbarung: "Die Gemeinde Bozen war als Standort unseres größten Campus immer schon ein wichtiger Partner in der Entwicklung der Freien Universität Bozen" und unterstreicht, "Mit diesem Abkommen können wir nun dank der vorgesehenen organisatorischen Koordinierungs¬instrumente gezielter Synergien nutzen und den Campus mit seinen Aktivitäten noch stärker mit dem Stadtleben verknüpfen."

"Diese Vereinbarung legt den Grundstein für eine aktive Beteiligung der Universität an der Entwicklung der Stadt und stellt der Bevölkerung und der Verwaltung Bozens ihre wissenschaftliche Expertise in den Bereichen Wirtschaft, Technologie, Umwelt und Soziales zur Verfügung. Unser gemeinsames Ziel ist es, die Hauptstadt zu verwandeln, die Bedürfnisse der Gegenwart zu befriedigen und sich den Herausforderungen der Zukunft zu stellen und dabei die Bürgerinnen und Bürger einzubeziehen und die Forschungsergebnisse aus unseren Hörsälen und Labors in die Stadt zu tragen" - hob Rektor Paolo Lugli hervor.


LINK DOWNLOAD video
https://we.tl/t-stES3KuFbD

INTV RENZO CARAMASCHI IT.mp4
https://we.tl/t-DEtm2UCK3G

INTV PAOLO LUGLI IT.mp4 
https://we.tl/t-3E8nTg7V6A

INTV PAOLO LUGLI DE.mp4 
https://we.tl/t-G9Ax7NjUeB

INTV ULRIKE TAPPEINER IT.mp4
https://we.tl/t-fWkwX5AR3i

INTV ULRIKE TAPPEINER DE.mp4
https://we.tl/t-xKo4VVvRpU


LINK DOWNLOAD FILE MP3

INTV PAOLO LUGLI, ULRIKE TAPPEINER auf Deutsch
https://we.tl/t-iuAJF2FBYX

INTV RENZO CARAMASCHi, PAOLO LUGLI, ULRIKE TAPPEINER in italiano
https://we.tl/t-HIeDNQerVb
 

(pr)
 
Tappeiner, Caramaschi und Lugli (Bild: jpg, 1,086 Kilobyte, 1677 x 1301 pixel)

Tappeiner, Caramaschi und Lugli

Caramaschi und Lugli (Bild: jpg, 1,752 Kilobyte, 2256 x 1496 pixel)

Caramaschi und Lugli

 
Artikel teilen:
 
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - E-Mail: aboe@gemeinde.bozen.it - PEC: bz@legalmail.it ::