Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken
Pressemitteilung: 25.10.2016 17:33
Themenbereich:  [Öffentliche Arbeiten und Wohnen] 

Baubeginn des neuen Fahrradweges Pfarrhof - St. Jakob/Leifers

Bautenstadtrat Luis Walcher, Ing. Begher und Gemeindetechniker (Bild: , 1,774 Kilobyte, 2256 x 1496 pixel)

Bautenstadtrat Luis Walcher, Ing. Begher und Gemeindetechniker

 
Die Bauarbeiten am neuen Fahrradweg zwischen Bozen und St. Jakob (Gemeinde Leifers) haben heute begonnen.

Etwa 600 m lang und 2,5 m breit ist der Fahradweg, der an der linken Seite der Straße bis nach St. Jakob führt. Er beginnt im Bereich der Sportzone Pfarrhof und endet gegenüber vom Soldatenfriedhof in St. Jakob. Es handelt sich um das letzte Baulos des Fahrradweges im Bozner Gemeindegebiet, das dann von St. Jakob in den Ortskern von Leifers weiterführen soll.
Bei einer Ortsbegehung hat Bautenstadtrat Luis Walcher den anwesenden die Details zum Bauvorhaben vorgestellt. Die Baustelle wird in den nächsten Tagen eingerichtet und die Bauarbeiten werden voraussichtlich im Frühling 2017 abgeschlossen sein.
"Die Vorbauphase hat einige Monate gedauert, da in einigen Bereichen Enteignungen vorgenommen worden sind. Nun können aber die Bauarbeiten beginnen und dieses wichtige Verbindungsstück realisieren" - sagt Luis Walcher.
Die gesamte Projektierung wurde vollständig von den Gemeindetechnikern ausgeführt. Verantwortlicher Projektant und Projektleiter ist Geom. Luca Manna, Sicherheitsbeauftragter Ing. Fabio Drigo, Direktor des Amtes für Infrastrukturen und Freiraumgestaltung Mario Begher).

Das Projekt sieht die Errichtung eines eigenen Radweges in beide Fahrtrichtungen mit einer Breite von 2,50 m vor. Der Fahrradweg führt von der Sportzone Pfarrhof und soll gemeindeübergreifend den Ortsteil St. Jakob im Gemeindegebiet Leifers ins Bozner Fahrradwegenetz einbinden. Anwesend war bei der heutigen Pressekonferenz auch der Vizebürgermeister von Leifers Giovanni Seppi.

Die Abtrennung zur Fahrbahn erfolgt durch einen bepflanzten Grünstreifen. In einigen Abschnitten reicht die zur Verfügung stehende Fahrbahnbreite nicht für die Errichtung des Grünstreifens aus, daher erfolgt in jenen Bereichen die Abtrennung durch ein Metallgeländer.
Der Radweg beginnt im Süden bei der Sportzone Pfarrhof: es ist vorgesehen, die bestehende Mauer aus Stahlbeton, welche die Sportzone begrenzt, abzureisen und die dadurch entstehende Fläche neu aufzuteilen.
In diesem Abschnitt ist geplant, den Radweg innerhalb der Zone beizubehalten (auch wenn er in die Nähe der Sportplätze verlegt wird), um für die Mitglieder des Fußballvereins weiterhin die Trainingsmöglichkeit zu garan¬tieren. Anschließend werden der "öffentliche" Radweg und der Gehsteg errichtet, die von der Fahrbahn durch einen Grünstreifen getrennt sind.
Nach der Sportzone verläuft der Radweg parallel zur Begrenzungsmauer des städtischen Friedhofs bis zum Platz vor dem Haupteingang: hier befindet sich eine Ampelanlage dank welcher der Radweg die Straße quert und auf der gegenüberliegenden Seite (Westseite) entlang dem Begrenzungszaun des Einsenbahngeländes, vorbei an der Tankstelle weiterführt und schließlich durch die Unterführung in der Voltastraße mit dem bereits bestehenden Radweg und somit mit dem Hauptradwegenetz der Stadt verbunden ist.

Datenblatt:
Realisierung des Fahrradweges Pfarrhof - St. Jakob/Leifers
Projektsumme laut Beschluss: € 830.638
Enteignungen ( laut Schätzungsberichte): € 434.000
Projektant: Geom. .Luca Manna - Amt für Infrastrukturen
Sicherheitsbeauftragter: p.i. Fabio Drigo - Amt für Arbeitssicherheit
Bauunternehmen: MATTIVI SRL Meran (BZ)- BETONASFALTI SRL aus Cis (TN)
Vertrag: n. 227 vom 18/10/2016 € 357.505,57 (+ MwSt)
Bauzeit: 214 aneinanderfolgende Kalendertage
Baubeginn: 24/10/2016
Voraussichtliches Bauende: 26/05/2017

(pr)
 
Bagger (Bild: , 1,518 Kilobyte, 2256 x 1496 pixel)

Bagger

Vizebürgermeister von Leifers, Giovanni Seppi und Luis Walcher (Bild: , 1,662 Kilobyte, 2256 x 1496 pixel)

Vizebürgermeister von Leifers, Giovanni Seppi und Luis Walcher

Fahrradweg (Bild: , 1,806 Kilobyte, 1496 x 2256 pixel)

Fahrradweg

Ing. Begher erklärt Details (Bild: , 1,351 Kilobyte, 2256 x 1496 pixel)

Ing. Begher erklärt Details

 
Artikel teilen:
 
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - E-Mail: aboe@gemeinde.bozen.it - PEC: bz@legalmail.it ::