Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken
Pressemitteilung: 04.05.2020 13:27
Themenbereich:  [Mitteilung]  [Sonstiges] 

Covid -19: Am Montag, 04. Mai 2020 Friedhof in Oberau und Bozner Obstmarkt wieder geöffnet

Rathaus (Bild: jpg, 750 Kilobyte, 2256 x 1496 pixel)

Rathaus

 
Bürgermeister Caramaschi unterzeichnet neue Verordnung. Einige Neuerungen auch bei standesamtlichen Eheschließungen.

Der Bürgermeister von Bozen, Renzo Caramaschi hat am Sonntag eine Verordnung unterzeichnet, laut welcher ab Montag, 04. Mai 2020 der Friedhof in Oberau wieder geöffnet wird: Wochentags ist der Zugang nur am Nachmittag gestattet (von 14.30 bis 18.30 Uhr), am Samstag, Sonntag und an Feiertagen ist der Friedhof hingegen von 08.00 bis 18.30 Uhr geöffnet. Die Friedhofsbesucher müssen Schutzmasken (oder einen anderen Mund-Nasen-Schutz) tragen und es muss der Mindestabstand von 3 Metern zu anderen Personen eingehalten werden. Beerdigungen und andere Tätigkeiten auf dem Friedhof dürfen nur an Wochentagen am Vormittag bis 14.00 Uhr und bei geschlossenem Friedhof durchgeführt werden. Zu Beerdigungen sind maximal 15 Personen zugelassen, welche den geltenden Abstand von 3 Metern zwischen den Personen einhalten und einen Mund-Nasen-Schutz tragen müssen.
Gemäß Verordnung des Bozner Bürgermeisters öffnet am Montag, 04. Mai 2020 auch wieder der Bozner Obstmarkt. Der Lebensmittelverkauf ist von 08.00 bis 14.00 Uhr gestattet, und der Zugang zu den Marktständen ist unterschiedlich reglementiert: Der gesamte nördliche Teil des Obstmarktes zwischen der Museumstraße und der Dr.-Streiter-Gasse ist mit Absperrvorrichtungen abgegrenzt und der Zutritt ist nur Personen erlaubt, die Einkäufe tätigen möchten. Die Marktstände des südlichen Teils des Obstmarktes (Bereich von der Museumstraße bis zur Goethestraße) sind einzeln mit mobilen Pfosten und Ketten o.Ä. abgegrenzt. Der Durchgang durch diesen Teil des Obstmarktes ist frei.
Die Ämter der Demografischen Dienste bleiben auch weiterhin nur von Montag bis Freitag geöffnet, am Samstag sind sie geschlossen. Nur in Dringlichkeitsfällen, nach einer Terminvereinbarung und wenn sie den vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutz tragen, dürfen Bürger/innen die Ämter in der Vintlerstraße aufsuchen. Die Ansuchen um eine standesamtliche Eheschließung oder um Staatsbürgerschaft werden, soweit möglich, auch nur per E-Mail bearbeitet und erledigt. Standesamtliche Eheschließungen sind bis auf weiteres ausgesetzt, außer in Dringlichkeitsfällen, z.B. wenn Lebensgefahr besteht oder um schwere Folgen für die Brautleute (aus gesundheitlichen, wirtschaftlichen oder anderen Gründen, die von Fall zu Fall abzuwägen sind) abzuwenden.


 

(mp)
Artikel teilen:
 
  • Home
  • > Pressemitteilungen
  • > 
  • > Covid -19: Am Montag, 04. Mai 2020 Friedhof in Oberau und Bozner Obstmarkt wieder geöffnet
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - E-Mail: aboe@gemeinde.bozen.it - PEC: bz@legalmail.it ::