Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken
Pressemitteilung: 16.09.2021 15:57
Themenbereich:  [Öffentliche Arbeiten und Wohnen]  [Schule und Freizeit]  [Sonstiges] 

Sanierung von Schul- und Kindergartengebäuden vorgestellt

Von links: L.Walcher, J.Ramoser und M.Wenter (Bild: , 1,281 Kilobyte, 3057 x 2124 pixel)

Von links: L.Walcher, J.Ramoser und M.Wenter

 
Während der Sommerferien wurden wieder kleinere und größere Verschönerungs- und Instandhaltungsarbeiten an den Schul- und Kindergartengebäuden durchgeführt

Auch in diesem Jahr hat die Stadt in den schulfreien Sommermonaten wieder zahlreiche städtische Schul- und Kindergartengebäude auf Vordermann gebracht. Heute Vormittag stellte Bozens Vizebürgermeister und Stadtrat für öffentliches Bauen Luis Walcher gemeinsam mit den Bauexperten und den Verantwortlichen der Stadtverwaltung im Beisein von Schulstadträtin Johanna Ramoser die durchgeführten Arbeiten im Detail vor.

In Bozen gibt es etwa dreißig öffentliche Kindergarten- und Pflichtschulgebäude. Im Sommer, während der Schulferien, werden alle Schulgebäude gründlich inspiziert und je nach Bedarf und Dringlichkeit modernisiert. Insgesamt wurden zwischen Juni und September Reparaturen und Instandhaltungsarbeiten im Umfang von 683.630 Euro durchgeführt, so Vizebürgermeister Walcher. Dabei wurden Dächer erneuert, Fassaden und Wände neu gestrichen, Fußböden ausgetauscht und Schallschutzdecken eingebaut. Darüber hinaus wurden zahlreiche Schulen mit WLAN-Technik und einem modernen Beleuchtungssystem ausgestattet. Im Kindergarten "Pollicino" wurde die Küche und die Elektroanlage erneuert. In der Grundschule Martin Luther King wurde in fünf Klassenzimmern der Fußboden erneuert. Außerdem wurde der Sonnen- und Blendschutz repariert. Die Eingangshalle sowie mehrere Klassenzimmer wurden neu gestrichen. Die Mittelschule Foscolo wurde mit einem behindertengerechten WC ausgestattet. Im gesamten ersten Stock wurden zudem die Wände neu gestrichen.

Größere Sanierungsarbeiten waren in der Rudolf-Stolz-Grundschule im Kuepachweg nötig. Das Dach des vierstöckigen Schulgebäudes war undicht, weshalb es immer wieder Wassereinsickerungen gab. In den letzten Monaten hat sich gezeigt, dass die Sanierung des Dachs - das Gebäude stammt aus den frühen 1980er Jahren - nicht weiter aufgeschoben werden kann. Im Zuge der Arbeiten wurde das Dach saniert, neu gedämmt und begrünt. Die innen liegenden Regenwasserrohre wurden ausgetauscht. Die neuen Rohre wurden außen an der Gebäudefassade angebracht und können dadurch leichter gewartet werden. Die Arbeiten wurden vom städtischen Schulbauamt geplant und in knapp 80 Tagen abgeschlossen. Die Baukosten beliefen sich auf insgesamt 296.561 Euro.

Anschließend lieferte Schulstadträtin Johanna Ramoser noch einige Daten zu den Schulen und den Schülerzahlen. "Bozen hat insgesamt 20 öffentliche Grundschulen und 12 öffentliche Mittelschulen, aufgeteilt auf 8 Schulsprengel mit italienischer Unterrichtssprache und 4 Schulsprengel mit deutscher Unterrichtssprache. Daneben gibt es Institute, die den öffentlichen Schulen gleichgestellt sind - die Grund- und Mittelschule Marcelline, die Mittelschule Rainerum und die Mittelschule der Franziskaner. Die Grundschule St. Jakob wird hingegen von den Städten Bozen und Leifers gemeinsam geführt. Ergänzt wird das Schulangebot durch die beiden Musikschulen," so die Stadträtin, die auch darauf verwies, dass die Schülerzahlen in den Pflichtschulen sind im Vergleich zum Vorjahr in etwa gleich geblieben seien. "In diesem Jahr besuchen 4.438 Schülerinnen und Schüler eine städtische Grundschule (2.765 eine italienische und 1.673 eine deutsche Grundschule) und 2.801 Schülerinnen und Schüler eine städtische Mittelschule (1.912 eine italienische und 889 eine deutsche Mittelschule). Das Amt für Schule hat wie jedes Jahr dafür gesorgt, dass die Klassenzimmer mit zeitgemäßen und schülergerechten Möbeln ausgestattet werden. Für das laufende Schuljahr wurden neue Schulmöbel im Umfang von insgesamt 256.972,29 Euro angekauft." (Grundschulen: 134.868,81 Euro, Mittelschulen: 80.335,56 Euro, Musikschulen: 41.767,92 Euro).

 

(mp)
 
Grundschule Stolz: Im Zuge der Arbeiten wurde das Dach saniert, neu gedämmt und begrünt (Bild: , 2,190 Kilobyte, 3434 x 2159 pixel)

Grundschule Stolz: Im Zuge der Arbeiten wurde das Dach saniert, neu gedämmt und begrünt

Eingang (Bild: , 1,957 Kilobyte, 3350 x 2089 pixel)

Eingang

Sanierung von Schul- und Kindergartengebäuden vorgestellt (Bild: , 2,086 Kilobyte, 3399 x 2220 pixel)

Sanierung von Schul- und Kindergartengebäuden vorgestellt

Heute Vormittag stellte Bozens Vizebürgermeister und Stadtrat für öffentliches Bauen Luis Walcher, im Beisein von Schulstadträtin Johanna Ramoser die durchgeführten Arbeiten im Detail vor  (Bild: , 1,158 Kilobyte, 3185 x 2162 pixel)

Heute Vormittag stellte Bozens Vizebürgermeister und Stadtrat für öffentliches Bauen Luis Walcher, im Beisein von Schulstadträtin Johanna Ramoser die durchgeführten Arbeiten im Detail vor

Grundschule Stolz (Bild: , 2,097 Kilobyte, 3456 x 2304 pixel)

Grundschule Stolz

 
Artikel teilen:
 
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - E-Mail: aboe@gemeinde.bozen.it - PEC: bz@legalmail.it ::