Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken
Pressemitteilung: 01.10.2019 17:41
Themenbereich:  [Kultur]  [Veranstaltungen] 

Storytelling Time Bridges over Borders

Storytelling Time (Bild: jpg, 47 Kilobyte, 547 x 213 pixel)

Storytelling Time

 
Phantastische Erzähler/innen von internationalem Ruf bespielen das Stadtmuseum vom 4. bis zum 6. Oktober 2019

Das internationale Erzählkunstfestival STORYTELLING TIME, organisiert von der Gemeinde Bozen in Zusammenarbeit mit der Erzählkompanie Raccontamiunastoria und dem Verein Sagapò, kehrt wieder!
Heuer sind wir erneut im Stadtmuseum von Bozen zu Gast, wo das Festival bereits viermal stattgefunden hat. Wie jedes Jahr treffen sich auch dieses Jahr Erzähler/innen von hier und aus anderen Ländern und erzählen Geschichten aus dem Kulturschatz ihres jeweiligen Herkunftslandes.

Das Motto des diesjährigen Festivals lautet "Bridges Over Borders - Brücken über Grenzen hinweg". Geschichten sind wie Brücken, die die Generationen über den Fluss der Zeit hinweg verbinden. Erinnerung, kulturelle Identität und Tradition wandern über diese Brücken von damals bis in die Gegenwart.
Geschichten sind auch Brücken, die verschiedene Kulturen verbinden. Sie kennen keine Grenzen zwischen Nationen und Sprachen, sondern haben universelle/allgemeingültige Themen und Fragen zum Inhalt, die alle berühren.
Die Erzähler/innen des Festivals werden zu Brückenbauern und werden sowohl Erwachsene wie auch Kinder mit ihren Geschichten, Märchen, Mythen und Sagen verzaubern

Sie bringen Geschichten aus ihrem Kulturkreis mit und Geschichten, die ihnen auf ihrer Reise durch das Leben begegnet sind. Jede und jeder kann zum Zuhören kommen und in das "Es-war-einmal-Land" eintauchen. Diese Land hat schon immer allen gehört und Brücken über die Grenzen hinweg gebaut.

2019 erwartet Sie ein sehr dichtes und vielseitiges Programm.
Erzählt wird am 
Freitag, 4. Oktober von 17 - 22 Uhr
Samstag, 5. Oktober von 10:30 - 23 Uhr
Sonntag, 6. Oktober von 10:30 - 12:30 Uhr.
Die Teilnahme am Festival ist kostenlos und richtet sich an ein Publikum von 0 - 99 Jahren und an alle, die Lust haben, das Vergnügen von "Es war einmal" wieder zu entdecken. Es werden Geschichten erzählt in der besten Tradition des mündlichen Erzählens: mit starken Gesten, bewusstem Einsatz der Stimme, reichem Ausdruck und so, dass lebendige Bilder im Kopf der Zuhörenden entstehen.
Die einzelnen Programmpunkte sind in Gruppen zusammengefasst und richten sich am Vormittag an Kinder, am Nachmittag an Familien und am Abend sind die Erwachsenen das Zielpublikum. Zudem wird auch dieses Mal eine Vorstellung für die Allerkleinsten angeboten (0 - 36 Monate). In vielen Vorstellungen verbinden sich verschiedene Kunstarten zu einer Einheit: Erzählkunst und Musik, Erzählkunst und Gesang, Erzählkunst und Live-Zeichnen.
Erzählt wird auf Italienisch, Deutsch und Englisch mit Übersetzung. Einige der besten Erzähler/innen aus Deutschland, Frankreich und Italien wirken mit.
Mit dabei sind
Ragnhild A. Mørch (Deutschland/Norwegen)
Caroline Sire (Frankreich),
Compagnia di Storytelling Raccontamiunastoria: Paola Balbi, Davide Bardi, Mattia di Pierro
Sagapò: Chiara Visca, Heike Vigl, Lucas Da Tos, Martina Pisciali, Diletta La Rosa, Giacomo Santi, Armin Barducci e Tommaso Zamboni.

Storytelling Time - Bridges over Borders ist eine Initiative der Stadt Bozen, die heuer auch von FEST - Federation for European Storytelling und der Kulturabteilung des Landes Südtirol unterstützt wird.

Das Festival "Storytelling Time" in Bozen ist ein wichtiges Ereignis für die Erzählkunst in Italien und der Verein Sagapò lässt es nicht daran fehlen, sich selbst einzubringen und auch die deutschsprachigen ErzählerInnen unserer Provinz einzubinden, um so neue Brücken des Miteinander zu schaffen. Außerdem ist der Verein auch sehr um die Ausbildung junger Erzähler/innen bemüht, die von Jahr zu Jahr mehr Erfahrung sammeln und diese alte Kunst auch über die Grenzen Südtirols hinausbringen.

Die siebte Ausgabe des Festivals wird wie bereits in den vergangen Jahren vom Verein Sagapò aus Bozen betreut. Die künstlerische Leitung liegt in den Händen von Paola Balbi und Davide Bardi von der Erzählkompanie Raccontamiunastoria. Sagapò und Raccontamiunastoria konnten in den vergangenen Jahren ihre gute Zusammenarbeit mit dem Kulturassessorat der Stadtgemeinde Bozen festigen, das seit dem ersten Festival 2012 überzeugt ist vom Wert und der Wichtigkeit dieser uralten Kunstform, die nichts an Anziehungskraft in unserer heutigen schnelllebigen Zeit verloren hat.

Die Erzählkompanie "Raccontamiunastoria" ist die erste Erzählkompanie dieser Art in Italien und vertritt Italien offiziell bei FEST (Federation For European Storytelling). Raccontamiunastoria kann auf eine reiche internationale Zusammenarbeit verweisen. So war die Erzählkompanie bei den bekanntesten Erzählkunstfestivals in Europa, Amerika und Asien dabei. Außerdem organisiert sie seit acht Jahren das Internationale Erzählkunstfestival in der italienischen Hauptstadt.

Ein Dank für die Schirmherrschaft geht an Rai Südtirol/Alto Adige, Arci Bolzano - Bozen, die Arbeitsgemeinschaft der Jugenddienste (AGJD) und den Verband der Erzähler und Erzählerinnen e.V. (VEE).

INFO

STORYTELLING TIME - BRIDGES OVER BORDERS
4. - 6. Oktober 2019
Stadtmuseum Bozen
Eintritt frei
www.sagapoteatro.com
www.raccontamiunastoria.com
 

(mp)
 
Programm (Bild: jpg, 393 Kilobyte, 1600 x 1134 pixel)

Programm

Flyer (Bild: jpg, 308 Kilobyte, 1600 x 1134 pixel)

Flyer

 
Artikel teilen:
 
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - PEC: bz@legalmail.it ::