Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken
Pressemitteilung: 10.07.2018 17:23
Themenbereich:  [Kultur]  [Einladung]  [Veranstaltungen] 

Die Natur wird Kunst: Land-Art-Werke im Kapuzinergarten

Der Kapuzinergarten (Bild: , 856 Kilobyte, 2256 x 1496 pixel)

Der Kapuzinergarten

 
Die Rahmenveranstaltung von ACADEMIAE 2018 im Kapuzinergarten wird am Freitag, den 13. Juli 2018 um 19.30 Uhr eröffnet

Im Beisein von Kulturstadtrat Sandro Repetto wird am 13. Juli um 19.30 Uhr die Ausstellung "Kunst und Natur" im Kapuzinergarten eröffnet.

Die Land-Art-Ausstellung im Kapuzinergaten in der Bozner Altstadt bleibt vom 14. Juli bis 30. Oktober 2018, von 9.00 bis 19.00 Uhr geöffnet

Am 13. Juli 2018 eröffnet im Kapuzinergarten in Bozen die Ausstellung "KUNST UND NATUR" mit Werken junger Künstler aus einigen der besten italienischen Kunstakademien. Der kleine, aber bezaubernde öffentliche Park im Herzes der Altstadt, empfängt die "Land Art" Werke, die ausschließlich mit natürlichen Materialien realisiert wurden, inmitten der Blumenbeete und Pflanzen des Gartens. Ein künstlerischer Pfad in Verbindung mit der Natur, der dazu bestimmt ist sich auf natürliche Weise mit der Zeit und durch die atmosphärischen Einflüsse zu verfallen. Kunst und Natur sind integriert, in einem empathischen Dialog ohne Grenzen zwischen menschlichem Denken und der zeitlosen Kraft der Natur, auf der Suche nach einem Zusammenleben von Fortschritt und Ökosystem. Eine Hommage an alle Bürger und Gäste, die in dieser grünen Oase Rückzug und Ruhe finden werden.

Kurator:
Federico Seppi, Künstler und Kurator.
Die Künstler und ihre Akademien:
Federico Bordin, Accademia di Belle Arti di Venezia
Nicola Ghirardelli, Accademia di Belle Arti di Brera, Milano
Leonardo Meoni, Accademia di Belle Arti di Firenze
Veronica Rigotti, Accademia di Belle Arti di Verona
Pietro Vitali, Accademia di Belle Arti di Bergamo

Organisiert wird die Ausstellung vom Verein ArtintheAlps. Die Gründungsmitglieder von ArtintheAlps kommen aus Süd- und Nordtirol sowie dem Trentino. Sie stammen aus unterschiedlichen beruflichen Metiers und haben die Begeisterung für die Kultur gemeinsam. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, kulturelle Veranstaltungen, Aktionen oder Initiativen, insbesondere im Bereich der Bildenden Kunst, zu fördern. Weiters pflegt der Verein die Beziehung zur lokalen Kunstszene, vernetzt diese mit Künstlern aus Nord und Süd und übt eine Brückenfunktion zwischen Sprachen und Kulturen aus.

Die Veranstaltung wird unterstützt von:
Gemeinde Bozen und der Stiftung Sparkasse.
Hauptsponsoren:
Alperia, Itas Versicherungen
Mit freundlicher Unterstützung von:
Verkehrsamt der Stadt Bozen, Kettmeir Weine

Kontakt:
Präsidentin: Patrizia Spadafora, patrizia.spadafora@academiae.eu, mob. 335 7355820
Vize-Präsidentin: Paula Mair, paulamair53@gmail.com, mob. 335 5386252
Künstlierische Leitung: Paolo Berloffa, paoloberloffa@yahoo.it, mob. 335 6046122
www.academiae.eu 

(pr)
Artikel teilen:
 
Stadt Bozen - Gumergasse 7 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - PEC: bz@legalmail.it ::