Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken
Pressemitteilung: 04.06.2018 15:45
Themenbereich:  [Kultur]  [Veranstaltungen] 

90 Jahre Stadtbibliothek – Wähle das Jubiläumsbuch!

90 Jahre Stadtbibliothek  (Bild: jpg, 3,526 Kilobyte, 3988 x 2340 pixel)

90 Jahre Stadtbibliothek

 
Heute die Vorstellung in einer Pressekonferenz

Am 10. November  feiert die Stadtbibliothek von Bozen ihr 90. Gründungsjubiläum mit einem besonderen Tag, zu dem alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind. Das vollständige Programm wird gegen Ende des Sommers veröffentlicht. Einer der Höhepunkte wird ein Lesemarathon für das Publikum sein, der um 10 Uhr morgens beginnt und bis in den frühen Nachmittag hineingehen wird. Dabei soll das Publikum selbst das Buch für den Lesemarathon auswählen, denn eine aktive Beteiligung der Stadtbevölkerung an diesem Event ist für die Bibliothek von grundlegender Bedeutung. Bis zum 31. August haben die Bozner und Bozenrinnen die Möglichkeit, ihr Lieblingsbuch aus einer Reihe von zehn Büchern auszuwählen. Die Kärtchen dazu findet man in der Stadtbibliothek, in den Zweigstellen, auf dem ABÖ (Amt für die Beziehungen zur Öffentlichkeit) in der Gumerstrasse und in den Büchereien der Stadt. Im September wird das Gewinnerbuch feststehen. Heute Stadtrdat Sandro Repetto hat in einer Pressekonferenz, diese Initiative vorgestellt.


Die zehn Finalisten, unter welchen Sie Ihren Favoriten auswählen können, sind:

- Virginia Woolf, Ein Zimmer für sich allein (1929)
- Albert Camus, Der Fremde (1942)
- Cesare Pavese, Junger Mond (1950)
- Chinua Achebe, Alles zerfällt (1958)
- Böll, Heinrich, Ansichten eines Clowns (1963)
- Goffredo Parise, Sillabario Nr.1 (1972)
- Gesualdo Bufalino, Das Pesthaus (1981)
- Antonio Tabucchi, Erklärt Pereira (1994)
- Alan Bennett, Die souveräne Leserin (2007)
- Elizabeth Strout, Die Unvollkommenheit der Liebe (2016)

Die Texte eignen sich gut, im Zeitraum von einem halben Tag vorgelesen zu werden. Sie wurden unter den bedeutendsten Werken ausgewählt, die zwischen 1928 und 2018 erschienen sind.  Wie wird der Lesemarathon ablaufen? Jede/-r Teilnehmer/-in liest ein paar Seiten des Gewinnerbuches vor - je nach Wahl aus der italienischen oder deutschen Ausgabe - und übergibt dann - wie in einem Staffellauf - das Wort dem/der nächsten Vorleser/-in. Die Besucherinnen und Besucher der Bibliothek haben die Möglichkeit, innezuhalten, zuzuhören und Teil eines gemeinsamen Leseerlebnisses zu werden. Angehende Vorleserinnen und Vorleser können sich bis zum 28. September bei den Bibliotheksmitarbeitern/-innen unter infobiblio@gemeinde.bozen.it  melden oder direkt bei der Stadtbibliothek vorbeischauen.

Die Feier zum 90. Jubiläum soll eine Gelegenheit sein, die Bande zwischen der Stadt und ihrer Bibliothek zu stärken, ihre lange Geschichte hochleben zu lassen, aber vor allem sie als einen Ort zu feiern, der für alle zugänglich ist "unabhängig von Alter, Rasse, Geschlecht, Religion, Nationalität, Sprache oder sozialem Status" (Manifest IFLA/UNESCO zu den öffentlichen Bibliotheken, 1994).

Ein Ort, wo es nicht nur Bücher gibt, sondern auch Filme, Musik, Spiele, E-Books und vieles mehr. Anlässlich dieses beachtlichen Jubiläums werden der neue Kids-Saal für Kinder, Jugendliche und Familien sowie die neuen Themenregale (Aktuelles, Hobbys, Kochen, Reisen u.v.m.) im Lesesaal vorgestellt werden. Zusammen mit den Bibliothekarinnen und Bibliothekaren kann außerdem das Büchermagazin mit seinen 300.000 Bänden erkundet werden.

 

(mp)

Download:

 
Stadtrat Repetto (Bild: jpg, 828 Kilobyte, 1807 x 1284 pixel)

Stadtrat Repetto

 
Artikel teilen:
 
Stadt Bozen - Gumergasse 7 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - PEC: bz@legalmail.it ::