Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken
Pressemitteilung: 24.05.2017 14:05
Themenbereich:  [Kultur]  [Veranstaltungen] 

Tagung für Medienvertreter: Die Dauerausstellung BZ ’18-’45 im Siegesdenkmal

Tagung im Kolpinghaus (Bild: , 419 Kilobyte, 1459 x 989 pixel)

Tagung im Kolpinghaus

 
Die Dokumentatiosausstellung im Siegesdenkmal war Thema bei einer Weiterbildungsveranstaltung für Medienvertreter im Kolpinghaus.

Die Geschichte des Siegesdenkmals, vom Bau bis zur aktuellen Historisierung des Denkmals waren die Inhalte einer Weiterbildungsveranstaltung für Journalisten, die heute im Kolpinghaus stattgefunden hat. Referent bei der Tagung, die von der regionalen Journalistenkammer veranstaltet worden ist, war der Historiker Hannes Obermair, Leiter des Stadtarchives Bozen und Lehrbeauftragter für Zeitgeschichte an der Universität Innsbruck.
Im Rahmen der Veranstaltung wurde auch das Musealisierungsprojekt des Piffrader-Reliefs am Bozner Finanzamt am Gerichtsplatz vorgestellt, das während der faschistischen Diktatur gefertigt worden ist und die Figur Benito Mussolinis hoch zu Ross abbildet.

(pr)
 
Hannes Obermair, Leiter des Stadtarchives Bozen (Bild: , 624 Kilobyte, 1511 x 946 pixel)

Hannes Obermair, Leiter des Stadtarchives Bozen

Thema der Tagung: Die Dauerausstellung BZ '18-'45 in Bozens Siegesdenkmal - ein neues Geschichtsbild für Südtirol? (Bild: , 581 Kilobyte, 1729 x 1027 pixel)

Thema der Tagung: Die Dauerausstellung BZ '18-'45 in Bozens Siegesdenkmal - ein neues Geschichtsbild für Südtirol?

 
Artikel teilen:
 
Stadt Bozen - Gumergasse 7 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - PEC: bz@legalmail.it ::