Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken
Pressemitteilung: 14.06.2013 10:35
Themenbereich:  [Familie und Soziales]  [Chancengleichheit]  [Gemeindepolitik] 

Gemeindebeirat der AusländerInnen zum Thema Gewalt an Frauen

Das Treffen (Bild: , 102 Kilobyte, 640 x 480 pixel)

Das Treffen

 
Treffen mit Stadträtin für Chancengleichheit

Gestern ist die Stadträtin für Chancengleichheit, Patrizia Trincanato mit der Vorsitzenden des Gemeindebeirats der AusländerInnen Paola Carbajal und deren Stellvertreter Abdushi Sadet zusammengetroffen Mit dabei Amtsdirektor  Stefano Santoro. Es ging bei dem Treffen um das Thema Gewalt gegen Frauen.

Der Gemeindebeirat wollte sich ein Bild von der Lage machen und mit der Stadträtin über die Strategien sprechen, welche die Stadt in diesem Bereich verfolge. Ziel ist eine wirkungsvolle Zusammenarbeit.

Die Stadträtin unterstrich, dass die Stadt Bozen, wenn es darum geht, etwas gegen Gewalt an Frauen zu unternehmen, sehr aktiv sei. Sie stellte die Erhebungen der eigens eingerichteten Beobachtungsstelle vor, in welche 30 mit dem Thema befasste Einrichtungen und Institutionen (von der Polizei bis zur Ersten Hilfe und den Sozialdiensten) eingebunden sind.

Die Spitze des Gemeindebeirates zeigte großes Interesse an der Zusammenarbeit, und es wurde zunächst vereinbart, das Projekt Netzwerk gegen Gewalt dem gesamten Beirat vorzustellen, um damit auch den Grundstein für eine weiter reichende Information der Bürgerinnen und Bürger zu legen. Zusammengearbeitet werden soll auch mit diversen Vereinigungen, vor allem auch unter Einbeziehung der jüngeren Generation.

(rm)
Artikel teilen:
 
Stadt Bozen - Gumergasse 7 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - PEC: bz@legalmail.it ::