Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken
Pressemitteilung: 13.05.2011 12:27
Themenbereich:  [Familie und Soziales]  [Stadtviertel]  [Mitteilung] 

Projekt "Hauszustellung der Einkäufe" für SeniorInnen

Die Übergabe der Einkäufe: Herr Gino freut sich über den Dienst (Bild: , 1,553 Kilobyte, 2896 x 1944 pixel)

Die Übergabe der Einkäufe: Herr Gino freut sich über den Dienst

 
Stadtviertel Oberau-Haslach aktiviert sich zunehmend für die Lebensqualität ihrer älteren BewohnerInnen

Einen ähnlichen Dienst bieten bei Bedarf bereits die Bozner Gemeindeapotheken und neuerdings auch die Stadtbibliothek in der ganzen Stadt an. Seit kurzem hat der Testlauf von sechs Monaten für diesen neuen Hauszustellungsdienst der Einkäufe im Stadtviertel Oberau-Haslach begonnen. Die Zielgruppe sind SeniorInnen, die selbstständig einkaufen gehen und mit diesem Hauszustellungsdienst das Schleppen der schweren Taschen nach Hause vermeiden.

Heute Vormittag wurde das Pilotprojekt der Stadt Bozen im Sozialsprengel Oberau-Haslach, im Zentrum für Tagespflege, vorgestellt. Neben Sozialstadtrat Mauro Randi und der Direktorin des Amts für Sozialplanung Michela Trentina waren auch die Zuständigen des Betriebs für Sozialdienste (B.S.B.) anwesend, Daniela Qualtieri vom Zentrum Tagespflege Oberau-Haslach und die BSB-Vizedirektorin Manuela Gotto, die Vorsitzende des Stadtviertelrats Oberau-Haslach Wally Rungger, Vertreter des Handels- und Dienstleistungsverbands und des Verbands für Selbständige Südtirol und Nutzer des neuen Dienstes.

Das Projekt im Detail: Die teilnehmenden SeniorInnen - derzeit 12 - gehen in eines der Stadtviertelgeschäfte und tätigen ihren täglichen Einkauf. Sieben Geschäfte beteiligen sich an der Initiative - die Supermärkte KonCoop, Despar, Poli, die Milchhalle Egger, Gasser Margareth, die Bäckerei Lemayr und die Konditoriei Claudia. Die Einkaufsmenge darf nicht das Ausmaß einer Kühltasche übersteigen, die den TeilnehmerInnen zu Beginn zur Verfügung gestellt wird (kein Großeinkauf).
Zwei BSB-Beschäftigte stellen den ProjektteilnehmerInnen ihre Einkäufe nach Hause zu. Die Einkäufe, die nach 11.30 gemacht werden, werden gegen 16 Uhr am Nachmittag zugestellt, wer nach 16.30 Uhr einkaufen geht, erhält die Einkaufstasche gegen 9 Uhr morgens heimgeliefert. Den SeniorInnen im oberen Bereich der Zone Haslach wird der Vorzug gegeben. Das Transportmittel wird von der Stadtverwaltung gestellt.

Qualität: Das Projekt sucht Nachahmer, denn es erleichtert nicht nur SeniorInnen den Alltag im Stadtviertel, sondern ist lobenswert durch den Einsatz von Arbeitskräften, die aus dem Arbeitsmarkt ausgeschieden sind: Die zwei Bediensteten, welche die Hauszustellungen vornehmen, waren arbeitslos und 50+ und wurden vom BSB für die Dauer des Projekts beschäftigt und sozialversichert.

Herr Gino, ein Nutzer des neuen Dienstes, hat im Anschluss an die Pressekonferenz Einblick in seine Wohnung gewährt, um die Hauszustellung exemplarisch zu veranschaulichen (siehe Fotos).

Nach der sechsmonatigen Experimentphase entscheidet die Stadt Bozen gemeinsam mit dem Betrieb für Sozialdienste je nach Teilnahmeerfolg, ob der Dienst weitergeführt wird. Projektpartner der Stadt sind der Betrieb für Sozialdienste Bozen mit seinem Sprengel in Oberau-Haslach, der Handels- und Dienstleistungsverband und der Verband für Selbständigen Südtirol.

Nähere Infos: Amt für Sozialplanung der Stadt Bozen, Tel. 0471 997466

(ar)
 
Die Pressekonferenz im Zentrum für Tagespflege - Oberau-Haslach (Rungger, Qualtieri, Gotto, Randi, Trentini, Perez) (Bild: , 2,225 Kilobyte, 2896 x 1944 pixel)

Die Pressekonferenz im Zentrum für Tagespflege - Oberau-Haslach (Rungger, Qualtieri, Gotto, Randi, Trentini, Perez)

Vorstellung mit Kühltasche (Bild: , 2,474 Kilobyte, 2896 x 1944 pixel)

Vorstellung mit Kühltasche

Die zwei BSB-Bediensteten für die Zustellungen (Bild: , 2,536 Kilobyte, 2896 x 1944 pixel)

Die zwei BSB-Bediensteten für die Zustellungen

Zeit für die Hauszustellung... (Bild: , 2,498 Kilobyte, 2896 x 1944 pixel)

Zeit für die Hauszustellung...

Senioren erhalten die Einkäufe direkt ins Haus geliefert (Bild: , 1,481 Kilobyte, 2896 x 1944 pixel)

Senioren erhalten die Einkäufe direkt ins Haus geliefert

 
Artikel teilen:
 
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - E-Mail: aboe@gemeinde.bozen.it - PEC: bz@legalmail.it ::