Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken
Pressemitteilung: 30.03.2010 17:28
Themenbereich:  [Kultur]  [Veranstaltungen] 

Morgen Vortragsabend zu Homosexualität und Holocaust (31.3.)

Foto der Ausstellung zum Thema, derzeit (bis 8. April) im Foyer des Rathauses zu sehen (Bild: jpg, 2,126 Kilobyte, 2896 x 1944 pixel)

Foto der Ausstellung zum Thema, derzeit (bis 8. April) im Foyer des Rathauses zu sehen

 
im Alten Rathaus, Lauben 30 ab 18 Uhr

Morgen Abend findet ab 18 Uhr im Stadtarchiv ein international besetzter Vortragsabend statt. Der Titel: "Die verschwiegene Geschichte: Homosexuelle unter dem Hakenkreuz und dem Rutenbündel". Referenten sind Dr. Hannes Sulzenbacher (Innsbruck, in deutscher Sprache) und Dr. Gianfranco Goretti (Buchautor und Historiker, in italienischer Sprache). Organisiert wurde der Themenabend vom Verein Centaurus und dem Bozner Stadtarchiv. Es moderiert der Direktor des Bozner Stadtarchivs, der Historiker Hannes Obermair. Der Einritt ist frei. Das Programm im Anhang.

Termin: Vortragsabend "Die verschwiegene Geschcihte: Homosexuelle unter dem Hakenkreuz und dem Rutenbündel" am Mittwoch, 31. März im Stadtarchiv Bozen, Altes Rathaus in der Laubengasse 30, 2. Stock. Beginn um 18 Uhr.

Nähere Infos: Stadtarchiv Bozen, Tel. 0471 997457

(ar)

Download:

Artikel teilen:
 
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - PEC: bz@legalmail.it ::