Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken
Pressemitteilung: 11.11.2009 10:55
Themenbereich:  [Kultur]  [Schule und Freizeit]  [Veranstaltungen] 

Informationen zur Zeitgeschichte: Oberschulen im Rathaus

Veranstaltung im Rathaus (Bild: jpg, 1,563 Kilobyte, 2896 x 1944 pixel)

Veranstaltung im Rathaus

 
Stadtarchiv informiert über die sogenannte Reichskristallnacht

Nachdem die Mittelschulen am Montag im Rathaus waren, sind heute ein paar Oberschulklassen in den Festsaal gekommen. Stadtrat Schönsberg hatte zu einem Informationsvormittag über die sogenannte "Reichkristallnacht", die Novemberpogrome, geladen. Hannes Obermair und Carla Giacomozzi vom Stadtarchiv informierten die OberschülerInnen und luden sie zum Gespräch. Mit dabei waren zwei zweite Klassen des italienischen Realgymnasiums Torricelli sowie eine dritte Klasse der italienischen Gewerbeoberschule und ein paar deutschsprachige Schülerkollegen aus der GOB.

Die historischen Fakten:
In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 wurden in einer vom nationalsozialistischen Regime organisierten Aktion im gesamten Deutschen Reich Einrichtungen jüdischer Bürger zerstört. Vom 7. bis 13. November 1938 wurden hunderte Menschen ermordet oder in den Selbstmord getrieben. Über 1.400 Synagogen, Betstuben und Versammlungsräume sowie tausende Geschäfte, Wohnungen und jüdische Friedhöfe wurden zerstört. Es begann die Deportation der Juden in die Konzentrationslager.

 

(rm)
Artikel teilen:
 
Stadt Bozen - Gumergasse 7 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - PEC: bz@legalmail.it ::