Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

RosaTaxi. "Die Nacht gehört auch uns"

Rosa-Taxi-Card (Bild: jpg, 272 Kilobyte, 450 x 636 pixel)

 

Rosa Taxi ist eine von der Stadt Bozen ins Leben gerufene Initiative, um den Frauen auch in den Abend- und Nachtstunden Bewegungsfreiheit und -sicherheit zu gewährleisten.

Daher bekommen nach Anfrage der TaxiCard, jene Frauen welche das Taxi in diesen Uhrzeiten benützen eine Rückvergütung der Gemeinde von 3,00 Euro für jede Fahrt.

Für wen?

Für alle Frauen, die in der Stadt ansässig sind und das Taxi allein oder mit anderen Frauen oder Minderjährigen benutzen.

Wo?

In der Stadtgemeinde Bozen.

Wann?

Zwischen 22.00 und 06.00 Uhr;
bereits ab 20.00 Uhr für Frauen, die älter sind als 65 Jahre.

Was ist nötig?

Der Besitz der Taxi-Card für Frauen, die vom  ABÖ - Amt für die Beziehungen zur Öffentlichkeit und von den Bürgerzentren ausgestellt wird. Dazu braucht es:

  • die Identitätskarte und die Steuernummer, 
  • für nicht hier ansässige Frauen auch eine Erklärung über den Grund für den Aufenthalt in der Stadt (z.B. Arbeit, Studium, Gesundheitsgründe).

Wie erhält man den Gutschein?

Am Ende der Fahrt wird dem Taxifahrer die Taxi-Card gezeigt; dieser stellt den Gutschein aus, auf dem er die Nummer der Taxi-Card, das Datum und die Uhrzeit der Fahrt angibt.

Wo und wie erhält man die Rückerstattung?

Es genügt, den ausgehändigten Gutschein innerhalb eines Jahres beim  ABÖ - Amt für die Beziehungen zur Öffentlichkeit und bei den Bürgerzentren einzureichen.

WICHTIG:

  • Es werden maximal 20 Gutscheine pro Jahr bezahlt.
  • ROSA TAXI ist nur mit Taxi SASA häufbar!

Datenschutzerklärung

 
Taxi Rosa Taxi (Bild: , 50 Kilobyte, 300 x 507 pixel)

 
Zum Seitenanfang
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - E-Mail: aboe@gemeinde.bozen.it - PEC: bz@legalmail.it ::