Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

FAQ - Häufig gestellte Fragen

  1. MÜSSEN SIE IHR KIND JEDES JAHR ZUR SCHULVERPFLEGUNG EINSCHREIBEN?
    Ja.

    Dies erlaubt uns, eventuelle Änderungen vorzunehmen wie z.B. die Änderung des Essenspreises laut FWL, den Wechsel der Schule und/oder Klasse, oder die für den Schulverpflegungsteilnehmer beantragte Spezialdiät. Die Einschreibung erlaubt zudem eine besserer Planung des Dienstes. 
     
  2. WER SCHREIBT DEN/DIE SCHÜLER/IN ZUR SCHULVERPFLEGUNG EIN?
    Ein Elternteil oder andere Person, welche die elterliche Verantwortung ausübt.

    Für alle Schüler (Oberschüler inkludiert) wird die Einschreibung von einer der Personen vorgenommen, welche die elterliche Verantwortung ausübt. Die Ansprechperson für die Stadtverwaltung ist jene Person, welche die Einschreibung vornmitt.
     
  3. ICH MÖCHTE IM SCHULRESTAURANT EINIGE MALE ESSEN, MICHT DAFÜR ABER NICHT ANMELDEN. IST DAS MÖGLICH?
    Nein.

    An der Schulverpflegung dürfen nur jene Schülerinnen und Schüler teilnehmen, die ordnungsgemäß angemeldet sind. Nicht angemeldeten Schülern ist der Zutritt zur Schulmensa nicht gestattet.
     
  4. WANN KANN MAN SICH ANMELDEN?
    Die Anmeldungen laufen in der Regel von Mitte April bis Mitte Juni.
     
  5. WAS PASSIERT BEI EINER VERSPÄTETEN ANMELDUNG?
    Ein Aufpreis ist fällig.

    Wenn Sie Ihr Kind nach Ablauf der Anmeldefrist einschreiben, wird ein Aufpreis fällig. Von der Frist bis Ende August beträgt dieser 10 Euro, ab September 25 Euro. Bei Grund und Mittelschüler/innen wird der Aufpreis wird direkt von Ihrem Mensaguthaben abgezogen. Für Oberschulen gibt es keine Einschreibungsfrist und deshalb auch keinen Aufpreis wegen verspäteter Einschreibung. Bei verspäteter Anmeldung können wir die Zulassung zur Schulverpflegung nicht mit Sicherheit garantieren.

    Vorrang bei der Anmeldung haben jene Schüler/-innen, die am Nachmittag den Pflichtunterricht besuchen. Sind in den einzelnen Mensen und Schulen noch Kapazitäten frei (Aufsichtspersonal, Turnusse), können sich auch andere Schüler/-innen zur Schulverpflegung anmelden.
     
  6. WANN WIRD MEINE ANMELDUNG OFFIZIELL BESTÄTIGT?
    Nach erfolgter Anmeldung schicken wir Ihnen einige Wochen vor Beginn der Schulverpflegung eine Mitteilung, in der wir die Teilnahme des Schülers bzw. der Schülerin zur Schulverpflegung bestätigen und Ihnen die Höhe des Preises pro Mahlzeit mitteilen.

    Diesen Zulassungsbrief zur Schulverpflegung steht nur im persönlichen Online-Benutzerkonto sowie im Bürgernetz (unter Schulausspeisungsdienst/Informationsbereich/Mitteilungen) zum Download zur Verfügung. 
     
  7. WANN ERHALTE ICH MEINE SCHOOLCARD?
    Ab dem laufenden Schuljahr gibt es keine Schoolcard mehr, da alle Informationen online über das persönliche Benutzerkonto abrufbar sind.
     
  8. GIBT ES EINEN PREISNACHLASS FÜR GESCHWISTERKINDER?
    Ja: 10 Prozent (Volks- und Mittelschule).

    Wenn mehrere Geschwister die Schulverpflegung an einer Bozner Grund- oder Mittelschule besuchen, wird ein Preisnachlass von 10% auf das Schulessen gewährt. Es genügt, wenn Sie dies bei der Online-Anmeldung im vorgegebenen Feld angeben.  
     
  9. KANN ICH EINEN SONDERSPEISEPLÄN BEANTRAGEN?
    Ja.

    Wenn Ihnen der Regelspeiseplan nicht zusagt, können Sie bei der Anmeldung zur Schulverpflegung unter mehreren Sonderspeiseplänen auswählen:
    - Menü ohne Fleisch
    - Menü ohne Schweinefleisch
    - Menü ohne Rindfleisch
    - Menü ohne Schweine- und Rindfleisch
    - Menü ohne Fleisch und ohne Fisch
     
  10. MEIN KIND HAT EINE NAHRUNGSMITTELUNVERTRÄGLICHKEIT /ALLERGIE. KANN ICH EINE DIÄTKOST AUS GESUNDHEITLICHEN GRÜNDEN BENTRAGEN?
    Ja.

    Eine Diätkost aus gesundheitlichen Gründen wird nur nach ärztlicher Bescheinigung gewährt.
    Wenn der Schüler bzw. die Schülerin aus gesundheitlichen Gründen Diätkost erhalten soll, folgen Sie bitte diesen Anweisungen auf unserer Webseite. Dort finden Sie auch die für die Beantragung einer Diätkost notwendigen Formulare. Die Formulare sind auch in den Bürgerzentren, am Bürgerschalter sowie im Amt für Schule und Freizeit erhältlich. Bei Schülern und Schülerinnen, die eine Mensa besuchen, die direkt von der Stadtgemeinde Bozen über das beauftragte Cateringunternehmen betrieben wird, wird die bewilligte Diätkost das ganze Schulleben hindurch beibehalten.

    Es ist Aufgabe der Eltern, die Fachstelle Schulverpflegung zu informieren, wenn sich das Krankheitsbild des Schülers bzw. der Schülerin geändert hat und deshalb keine Diätkost mehr benötigt oder der Diätplan aufgrund einer neuen Unverträglichkeit/Allergie angepasst werden muss. In diesem Fall muss ein entsprechendes ärztliches Attest vorgelegt werden.
     
  11.  WIE KANN ICH EINE ERMÄSSIGUNG AUF DEN ESSENSPREIS BEANTRAGEN? (Gilt nur für Grund- und Mittelschüler/-innen, die in Bozen ansässig sind)
    Füllen Sie bei der online Einschreibung den Abschnitt "Ansuchen um Tarifreduzierung" aus. 
    Wichtig ist dabei die Angabe des Faktors wirtschaftliche Lage (FwL). Dieser muss sich auf das Jahr 2016 beziehen und kann auch zu einem späteren Zeitpunkt, also auch noch nach Anmeldung zur Schulverpflegung, angegeben werden. Letztmöglicher Termin für die Angabe des FwL ist der 31. Dezember 2017.

    Wenn Sie Anspruch auf einen ermäßigten Essenspreis haben, kommt der neue Tarif einen Tag, nachdem Sie Ihre FwL-Daten im Südtioler Bürgernetz eingegeben haben, zur Anwendung. Die Ermäßigung gilt nicht rückwirkend. Für Mahlzeiten, die vor der Abgabe der FwL-Bescheinigung konsumiert wurden, wird in jedem Fall der volle Preis berechnet. Über Ihr  persönliches Benutzerkonto können Sie online prüfen, ob Sie nach Vorlage der FwL-Bescheinigung in eine günstigere Tarifklasse fallen. Bitte lesen Sie die Antwort auf die nächste Frage, falls Ihnen auch nach Angabe des FWL noch der volle Tarif berechnet wird.
    Wenn Sie keine Angaben zu Ihrem Faktor wirtschaftliche Lage (FwL) machen, wird für jede Mahlzeit automatisch der Normalpreis berechnet.

    Bei Geschwisterkindern, die allesamt die Grund- oder Mittelschule besuchen und an der Schulverpflegung teilnehmen, reduziert sich der Preis für das Schulessen um 10%.

    Bei der Berechnung des Faktors wirtschaftliche Lage helfen die Patronate und die Steuerbeistandzentren, welche diesen Dienst kostenlos anbieten.
     
  12. ICH HABE DEN FWL EINGEGEBEN, ABER TROTZDEM BEZAHLE ICH WEITERHIN DEN VOLLEN PREIS. WO LIEGT DER FEHLER?
    Regel: Sofern der von Ihnen eingegebene FWL korrekt ist, haben Sie Ansprch auf den ermäßigten Essenspreis.

    Aufgrund informatischer und technischer Gründe dauert es aber bis zu 7 Arbeitstage bis der eingebene Tarif laut FWL bei der Bezahlung aufscheint. Die in dieser Zeit bezahlte Differenz zwischen dem vollen Preis und dem, auf welchen Sie laut FWL Anrecht haben, wird Ihnen auf Ihr Konto rückerstattet.
     
  13. WAS KOSTET DAS ESSEN IM SCHULJAHR 2018/2019?

GRUND- UND MITTELSCHULEN

KODE Grund unk Mittelschulen PREIS PRO MAHLZEIT Dieser Preis gilt
1   1,00 wenn der Faktor wirtschaftliche Lage (FwL) laut Einkommens- und Vermögenserklärung (EEVE) niedriger oder gleich 1,22 ist
1/F Geschwisterkind 0,90  
2   2,47 wenn der Faktor wirtschaftliche Lage (FwL) laut Einkommens- und Vermögenserklärung (EEVE) zwischen 1,23 und 2,00 liegt
2/F Geschwisterkind 2,23  
3   4,11 wenn der Faktor wirtschaftliche Lage (FwL) laut Einkommens- und Vermögenserklärung (EEVE) gleich oder höher als 2,01 ist
3/F Geschwisterkind 3,70  
KODE Für Schülerinnen und Schüler, die nicht in Bozen ansässig sind PREIS PRO MAHLZEIT  
4   4,11  
4/F Geschwisterkind 3,70  
KODE Für Oberschülerinnen und Oberschüler PREIS PRO MAHLZEIT  
S   4,11  

Achtung: Wenn Sie Ihren Faktor wirtschaftliche Lage nicht online angegeben haben, wird der Normalpreis berechnet.

Alle Oberschüler bezahlen den Normaltarif. 

Dove rivolgersi deu
INFOS

Amt für Schule und Freizeit
Schulverpflegung
Gumergasse 7 - 4. Stock - Zimmer 402

ÖffnungszeitenMo, Mi, Fr: 9.00-12.00 Uhr
Di: 8.30-13.00 Uhr
Donnerstag Bürgertag: 8.30-13.00 und 14.00-17.30 Uhr
Tel.

0471 997399

Fax0471 997652
Zum Seitenanfang
Stadt Bozen - Gumergasse 7 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - PEC: bz@legalmail.it ::