Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

Ferienzeit: Vereine bieten Freizeitgestaltung an

Für Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 16 Jahren

Kunder - Wenn es keine Schule gibt (Bild: , 412 Kilobyte, 1010 x 698 pixel)

 

Was tun in den Schulferien? Kinder und Jugendliche aber auch deren Eltern stellen sich diese Frage derzeit ganz konkret. Die Eltern wünschen sich in der schulfreien Zeit eine gute Betreuung für ihre Kinder, diese wollen sich mit Freunden unterhalten.

Das Amt für Schule und Freizeit der Stadt Bozen hat das Freizeitangebot der städtischen Vereine für Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 16 Jahren nun in einer praktischen Übersicht zusammengestellt.

Die Angebote reichen von der Aufgabenhilfe bis hin zur Sprachförderung, von Spiel und Bewegung bis hin zu handwerklichen und künstlerisch-kreativen Aktivitäten, von Ausflügen in den Schnee bis hin zu Skikursen.

Mit diesen Angeboten zur sinnvollen Freizeitgestaltung, die inhaltlich auf die Bedürfnisse und Interessen der Kinder und Jugendlichen abgestimmt sind, will die Stadt den Familien bei der schwierigen Vereinbarung von Familie und Beruf wirksame Hilfe leisten.

Zugleich soll die Vernetzung zwischen den Behörden, den Vereinen und anderen Trägereinrichtungen gefördert werden, damit die Freizeitangebote noch bürgerfreundlicher und bedarfsorientierter gestaltet werden können.

Anlagen:

Zum Seitenanfang
Stadt Bozen - Gumergasse 7 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - PEC: bz@legalmail.it ::