Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

Die Lesesäle der Stadtbibliothek und der Zweigstellenbibliotheken sind wieder geöffnet!

Ab Montag, den 21. September 2020 sind die Lesesäle wieder geöffnet und werden Lernarbeitsplätzen zur Verfügung gestellt. Im Folgenden finden Sie alle Details!

Die Wiederaufnahme der Dienste und die Wiedereröffnung der Räumlichkeiten der Bibliotheken erfolgen in Übereinstimmung mit Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit für BenutzerInnen und Personal.


Öffnungszeiten

Die Stadtbibliothek ist von Montag bis Samstag von 8.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.

Die Zweigstellenbibliotheken sind am Montag von 15.00 bis 18.00 Uhr und von Dienstag bis Freitag jeweils von 9.30 bis 12.00 Uhr und von 15.00 bis 18.00 Uhr, geöffnet.

Am Samstag sind die Bibliotheken Neustift, Europa, Ortler und Gries von 9.30 bis 12.00 geöffnet. Die Öffnungszeiten der Bibliotheken Firmian und Oberau sind am Samstag 10.00-12.30 und 15.00-18.00 Uhr.


Zugang

Begrenzter Zugang:

  • in der Stadtbibliothek ist der Zugang am zweiten Stock auf maximal 6 BenutzerInnen gleichzeitig beschränkt (2 Personen im Lesesaal, 2 Personen im Kids-Saal, 2 Personen am Ausleihschalter) und am dritten Stock ist auf maximal 10 BenutzerInnen beschränkt (Reservierung der Lernarbeitsplätzen erforderlich);
  • in den Bibliotheken Firmian, Oberau und Ortler ist der Zugang auf maximal 6 BenutzerInnen beschränkt (4 Personen in den Lesesälen und 2 Personen am Ausleihschalter);
  • in den Bibliotheken Europa, Gries und Neustift ist der Zugang auf maximal 3 BenutzerInnen beschränkt (2 Personen in den Lesesälen und 1 Person am Ausleihschalter).

Um die Gesundheit aller zu schützen, wird der Zugang zu den Bibliotheken auf diese Weise geregelt:

  • nur BenutzerInnen, die die Schutzmaske tragen, dürfen die Bibliotheken betreten;
  • am Eingang der Bibliotheken wird die Körpertemperatur gemessen;
  • die BenutzerInnen müssen die Hände mit den zur Verfügung gestellten Desinfektionsmitteln desinfizieren;
  • die BenutzerInnen können in die Lesesäle nur mit eigenen desinfizierten Handschuhen eintreten;
  • in den Bibliotheken muss der Mindestsicherheitsabstand von 1 Meter eingehalten werden;
  • Minderjährige unter 14 Jahren müssen von einem Erwachsenen begleitet werden;
  • Aufzüge können jeweils nur von einer Person benutzt werden.


Rückgabe

Die zurückgegebenen Bücher werden für 10 Tage nach der Rückgabe in separaten Räumlichkeiten unter Quarantäne gestellt. Nach Ablauf dieser Frist werden sie von der Benutzerkarte heruntergeladen. Der Benutzer kann in der Zwischenzeit andere Bücher ausleihen.


Ausleihe

Der Ausleihdienst wird wieder normal aufgenommen. Der Zugang zu den Regalen ist wieder gestattet. Da die Verweildauer in der Bibliothek begrenzt sein muss, werden die BenutzerInnen gebeten, den Explora-Katalog von zu Hause aus zu konsultieren, um die Verfügbarkeit der gewünschten Medien zu prüfen. Es wird empfohlen, Werke zu reservieren, entweder über den Explora-Katalog ( hier erfahren Sie, wie es geht) oder telefonisch oder per E-Mail bei folgenden Kontakten:

Stadtbibliothek Bozen: 0471 997940 - ausleihe@gemeinde.bozen.it

Bibliothek Europa: 0471 508666 - bibliothek.europa@gemeinde.bozen.it

Bibliothek Firmian: 0471 997928 - bibliothek.firmian@gemeinde.bozen.it

Bibliothek Gries: 0471 284449 - bibliothek.gries@gemeinde.bozen.it

Bibliothek Neustift: 0471 997935 - bibliothek.neustift@gemeinde.bozen.it

Bibliothek Oberau: 0471 997937 - bibliothek.oberau@gemeinde.bozen.it

Bibliothek Ortler: 0471 204994 - bibliothek.ortler@gemeinde.bozen.it

Sie können maximal 5 Bücher, 2 DVDs, 1 Musik-CD, 1 Hörbuch, 1 Spiel vormerken.

Für Materialien, die in den Außendepots gelagert werden, gelten die üblichen Regeln unter diesem Link.


Arbeitsplätze für Lernen und Einsichtnahme der Medien der Stadtbibliothek

Am dritten Stock der Stadtbibliothek befinden sich 8 Lernarbeitsplätze und 2 Arbeitsplätze, die der Einsichtnahme der Medien gewidmet sind.

Einsichtnahme

Die Reservierungsanfrage für die Einsichtnahme der Medien muss man bis spätestens zwei Tage vor dem Termin per E-Mail an infobiblio@gemeinde.bozen.it senden. Es gibt zwei verschiedenen Zeitfenstern für die Benutzung der Arbeitsplätze: mittags von 9.00 bis 13.00 Uhr und nachmittags von 14.00 bis 18.00 Uhr. Die Termine werden mit den Bibliothekaren vereinbart.

Lernarbeitsplätze

Es gibt zwei verschiedenen Zeitfenstern für die Benutzung der Lernarbeitsplätze: mittags von 8.00 bis 13.00 Uhr und nachmittags von 14.00 bis 19.00 Uhr. Die Reservierung ist erforderlich. Reservierungsanfragen müssen telefonisch unter der Nummer 0471 997 942 gestellt werden.

Sie können bis zu zwei Zeitfenster pro Tag und vier pro Woche reservieren.

Die Benutzung der Lernarbeitsplätze ist individuell und auf eine Person pro Zeitfenster beschränkt.

Bitte stornieren Sie Termine, die Sie nicht wahrnehmen können.

Bitte, um die reservierte Arbeitsplatz zu benutzen, weisen Sie sich am Infopoint im dritten Stock aus.

Aufgrund der geltenden Hygienevorschriften werden in der Schließzeit zwischen 13.00 und 14.00 Uhr die Lesesäle im dritten Stock desinfiziert und gelüftet.

Der Zugang zu den Toiletten im dritten Stock ist den BenutzerInnen der Arbeitsplätze gestattet.


Anmeldungen

Ab 21. September ist die Einschreibung am Ausleihschalter wieder möglich. Da die Verweildauer in der Bibliothek begrenzt sein muss, werden die BenutzerInnen trotzdem gebeten, sich per E-Mail einzuschreiben. Dazu füllen Sie das unter diesem Link verfügbare Formular aus und senden Sie es zusammen mit einem Foto oder Scan eines gültigen Dokuments (Personalausweis, Führerschein oder Reisepass) und einer Gesundheitskarte an: ausleihe@gemeinde.bozen.it.


Fernleihe

Für die Südtiroler Leihverkehr und die Fernleihe aus anderen italienischen Bibliotheken gelten die üblichen Regeln unter diesem Link.


Andere Dienstleistungen

Alle anderen Bibliotheksdienste (Fotokopien, Internetstationen usw.) werden vorübergehend eingestellt.

Zeitungen und laufenden Zeitschriften dürfen noch nicht eingesehen werden.

Der Zugang zu den Toiletten in den Zweigstellenbibliotheken und im zweiten Stock der Stadtbibliothek ist nicht gestattet.


Beratung

Sie können jederzeit eine bibliographische Beratung per E-Mail unter infobiblio@gemeinde.bozen.it anfordern.


Digitale Ausleihe

Biblioweb ist 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche geöffnet, um eBooks und mp3s auszuleihen, Zeitungen und Zeitschriften online zu lesen, Filme anzusehen, Hörbücher anzuhören und auf alle anderen verfügbaren Ressourcen zuzugreifen.

Artikel teilen:
 
  • Home
  • >Kultur
  • > Wissenswertes
  • > Die Lesesäle der Stadtbibliothek und der Zweigstellenbibliotheken sind wieder geöffnet!
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - E-Mail: aboe@gemeinde.bozen.it - PEC: bz@legalmail.it ::