Wissenswertes

Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

Hinweis für EU - Bürger und BürgerInnen: Eintragung in die Zusatzwählerliste

Ansuchen innerhalb 11. August 2020

Wahl 600x450 (Bild: , 49 Kilobyte, 600 x 450 pixel)
 

Aktives und passives Wahlrecht für EU-Bürgerinnen und Bürger bei den Gemeinderatswahlen vom 20. und 21. September 2020 - D.P.Reg. T.A. A. / Südtirol Nr. 33 vom 13. Juli 2020

Die Voraussetzungen: Ansuchen der EU - Bürger und BürgerInnen bezüglich der Ausübung des Wahlrechtes innerhalb 11. August 2020

Anlässlich der bevorstehenden Direktwahl des Bürgermeisters/der Bürgermeisterin, des Gemeinderates und der Stadtviertelräte vom 20. und 21. September 2020 können die in der Gemeinde Bozen ansässigen Bürger und BürgerInnen eines EU-Staates ihr aktives und passives Wahlrecht ausüben (gemäß den Bestimmungen des gesetzesvertretenden Dekrets Nr. 197 vom 12. April 1996 und unter Berücksichtigung des  R.G. vom 03.05.2018, Nr. 2 i. g. F. vorgesehenen Voraussetzungen.

Wer nicht in der Zusatzwählerliste für die Wahl der Gemeindeorgane eingetragen wurde, muss einen entsprechender Antrag (siehe Anlage) ausfüllen und  innerhalb 11. August 2020 dem Wahlamt der Gemeinde Bozen - Vintlerstraße 16 -zukommen lassen.

Der Antrag kann personlich abgegeben werden, er kann aber auch via Mail oder Fax eingereicht werden. Immer ist auch eine Kopie des gültigen Personalausweis beizulegen.

Fax 0471-997151
E- Mail Adresse: wahlamt@gemeinde.bozen.it
Pec Adresse: 1.4.0@pec.bolzano.bozen.it

Für die Stimmabgabe ist es auf jeden Fall notwendig seit mindestens 4 Jahren ununterbrochen in der Region Trentino-Südtirol ansässig zu sein, wobei die auch nicht fortwährende Ansässigkeitszeit in der Provinz Bozen muss länger sein die in der Provinz Trient aufgelaufene.

Für den Erhalt von Informationen über die Voraussetzungen, die bestehen müssen um gewählt werden zu können (passives Wahlrecht) und für Informationen über die Vorgehensweise für die Vorlegung der Kandidatur kann man sich an das Wahlamt der Gemeinde wenden.

Wenn Sie im Nachgang zum Schreiben des Gemeindewahlamtes, das Sie im März erhalten haben, bereits die Eintragung in die Zusatzwählerliste beantragt haben, brauchen Sie diese nicht erneut zu beantragen.

 

Artikel teilen:
 
  • Home
  • > Wissenswertes
  • > Hinweis für EU - Bürger und BürgerInnen: Eintragung in die Zusatzwählerliste
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - E-Mail: aboe@gemeinde.bozen.it - PEC: bz@legalmail.it ::