Wissenswertes

Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

Seab - Reduktion der Umweltdienste ab 13. März 2020 in Bozen: Schließung des Recyclinghofes und der Sammelstelle für Gartenabfälle und Einstellung der mobilen Sammlung für gefährliche Abfälle

Logo Seab (Bild: jpg, 18 Kilobyte, 331 x 331 pixel)
 

Um der Verbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken, hat SEAB in Absprache mit der jeweiligen Stadtverwaltung beschlossen, einige nicht essenzielle Dienste für die gesamte Dauer des Notstandes auszusetzen.

Ab 13.3.2020 sind folgende Dienststellen geschlossen, bzw. nicht verfügbar sein:

  • Recyclinghof Bozen
  • Sammelstelle für Gartenabfälle in der Bozner Volta-Straße
  • Mobile Sammlung für gefährliche Abfälle (Ökomobil) für Bozen

SEAB garantiert weiterhin die essenziellen Müllabfuhrdienste und bittet die Bürger/innen um Verständnis und ihre wertvolle Mithilfe: Auch während des Notstandes ist es ausdrücklich verboten, Abfälle an den Ökoinseln abzulagern.

Recyclinghof der Seab in der Mitterhoferstraße in Bozen (Bild: , 48 Kilobyte, 570 x 380 pixel)

Recyclinghof der Seab in der Mitterhoferstraße in Bozen

 
Artikel teilen:
 
  • Home
  • >Dienste
  • > Wissenswertes
  • > Seab - Reduktion der Umweltdienste ab 13. März 2020 in Bozen: Schließung des Recyclinghofes und der Sammelstelle für Gartenabfälle und Einstellung der mobilen Sammlung für gefährliche Abfälle
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - E-Mail: aboe@gemeinde.bozen.it - PEC: bz@legalmail.it ::