Wissenswertes

Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

Teilnahmeanträge am Flohmarkt auf der Wassermauer-Promenade am Samstag, 14. Dezember 2019

Flohmarkt 600x450 (Bild: , 80 Kilobyte, 600 x 450 pixel)
 

Der "Flohmarkt" findet am Samstag, 14. Dezember 2019 auf der Wassermauer-Promenadeam statt.

Am Flohmarkt können all jene Personen teilnehmen, die in der Provinz Bozen ansässig sind. Vorrang genießen AntragstellerInnen, die in der Gemeinde Bozen ansässig sind.

AntragstellerInnen, die nicht in der Provinz Bozen ansässig sind, werden nicht zum Flohmarkt zugelassen.

Die maximale Länge der Standplätze beträgt 4 Meter.

Es dürfen, wie im entsprechenden Antragformular angeführt, nur eigene gebrauchte Gegenstände mit geringem Wert, welche andernfalls entrümpelt oder entsorgt würden, verkauft werden.

Für die Teilnahme am Markt fallen keine Gebühren für die Besetzung öffentlichen Grundes an.

Der Antrag um Teilnahme kann mittels Übermittlung des entsprechenden Formulares, ausgefüllt, unterschrieben und zusammen mit der Kopie eines gültigen Personalausweises an die E-Mail-Adresse flohmarkt@gemeinde.bozen.it erfolgen oder bei den Bürgerzentren bzw. im Amt für Wirtschaftstätigkeiten und Konzessionen der Stadtgemeinde Bozen, Waltherplatz Nr. 1 im 1. Stock, Büro Nr. 104 zu Bürozeiten abgegeben werden (Mo-Mi-Fr: 9:00 - 12:00; Di: 8.30 - 13.00; Do: 8:30 - 13:00 und 14:00 - 17:30).

Unvollständige Antragsgesuche (Wohnsitz, Kennzeichen des Fahrzeuges usw.) werden abgelehnt.

AntragstellerInnen denen ein Standplatz zugewiesen wird, erhalten die entsprechende Bestätigung als E-Mail.

Weiters wird in dieser Mitteilung auch die Uhrzeit angegeben, an der sich die Standbetreiber bei der Marktpolizei wegen Zuweisung des Standplatzes melden müssen.

Das Amt für Wirtschaftstätigkeiten erinnert, dass die alleinige Übermittlung des Antrages keine Ermächtigung zur Teilnahme am Flohmarkt darstellt.

Der Flohmarkt findet bei jeder Witterung statt.

Bitte beachten Sie, dass der Antragsteller während der gesamten Veranstaltung anwesend sein muss, nicht nur bei der Ankunft am Veranstaltungsort. Die Marktpolizei wird die tatsächliche Anwesenheit kontrollieren. Sollte der Standbetreiber aufgrund höherer Gewalt den Flohmarkt verlassen, kann der Standplatz nicht anderen Personen überlassen werden, sondern muss frei bleiben.

Artikel teilen:
 
  • Home
  • > Wissenswertes
  • > Teilnahmeanträge am Flohmarkt auf der Wassermauer-Promenade am Samstag, 14. Dezember 2019
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - PEC: bz@legalmail.it ::