Wissenswertes

Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

Einladung an die BürgerInnen mit Behinderung zur Teilnahme an der Online-Umfrage "Das Manifest der Wünsche: Dinge, an denen mich meine Behinderung nicht hindert" - Überlegungen und Vorschläge

Teilnahme an der Umfrage bis zum 4. Oktober 2019 möglich

Umfrage (Bild: , 57 Kilobyte, 720 x 720 pixel)
 

Die Beobachtungsstelle für Sozialpolitik und Lebensqualität der Stadtgemeinde Bozen ist ein technisch-wissenschaftliches Organ der Gemeindeverwaltung, das unter Beteiligung der Bürger konkrete Vorschläge für die Sozialplanung der Stadt entwickelt.

Die Beobachtungsstelle, in Zusammenarbeit mit dem Gemeindebeirat für Menschen mit Behinderung, führt eine Umfrage durch, um Vorschläge zur Verbesserung der Lebensqualität von Mitbürgern und Mitbürgerinnen mit Behinderung zu entwickeln.

Der Zweck der Umfrage besteht insbesondere darin, Folgendes zu erreichen:

  • Kenntnis der Wünsche von Menschen mit Behinderungen und Veröffentlichung eines Wunschmanifests
  • Ausarbeitung von Vorschlägen zur Verbesserung des Freizeit- und Sportangebots
  • Die Bedürfnisse im Bezug auf die Nutzung öffentlicher WC zu erheben

Die Umfrage sieht Momente des Austauschs und der Reflexion mit Menschen mit Behinderungen und das Ausfüllen eines Fragebogens online vor, der unter folgendem Link zu finden ist:  

Der Online-Fragebogen kann bis zum 4. Oktober 2019 ausgefüllt werden.

Das Ausfüllen des Fragebogens erfolgt anonym. Die für den Fragebogen verwendete Plattform ist Eigentum der Gemeinde Bozen und verfolgt in keiner Weise die Aktivitäten des Benutzers. Der Fragebogen gliedert sich in mehrere Abschnitte: den Abschnitt über personenbezogene Daten, die ausschließlich zu statistischen Zwecken erhoben werden, den Abschnitt über Wünsche, den Abschnitt über Bewusstseinsbildung, den Abschnitt über Freizeit und Sport und den Abschnitt über die Notwendigkeit der Nutzung von Toiletten.

Die Ergebnisse der ausgefüllten Online-Fragebögen werden in einem Bericht zusammengefasst, der auf der Website der Gemeinde Bozen veröffentlicht und auf Wunsch in Papierform zur Verfügung gestellt wird und anonym in einem Manifest festgehalten, das in mehreren Punkten der Stadt aufgehängt wird.

Für weitere Informationen schreiben Sie an: beobachtungsstelle@gemeinde.bozen.it oder rufen Sie 0471/997467 an.

HIER geht es zum Online-Fragebogen.

Artikel teilen:
 
  • Home
  • >Dienste
  • > Wissenswertes
  • > Einladung an die BürgerInnen mit Behinderung zur Teilnahme an der Online-Umfrage "Das Manifest der Wünsche: Dinge, an denen mich meine Behinderung nicht hindert" - Überlegungen und Vorschläge
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - PEC: bz@legalmail.it ::