Fahrradfreundliches Bozen

Fahrradmobilität in Bozen – Radeln ist IN

Radfahren in Bozen wird groß geschrieben: Seit Jahrzehnten tut die Stadt ihr Bestes, um das Radfahren anzukurbeln und angenehm zu gestalten. Ganz nach dem Motto: Radfahren ist gesund, umweltfreundlich und das schnellste Fortbewegungsmittel im urbanen Raum.
Vom preisgekrönten, weil optimal verästelten und 50 km langen Fahrradnetz über den öffentlichen Radverleih, zu den zahlreichen Hilfen der Stadtpolizei beim Erlernen der Verkehrsregeln im Stadtverkehr von Klein auf (Fahrradführerschein, Schulprojekte & Co.) und den papiernen Anleitungen zum sicheren Radfahren, vom Radlfrühstück über WirKinderradeln bis zum BoznerRadtag - Beispiele der Radveranstaltungen rund ums Jahr -, von der kostenlosen Mobilen Radlwerkstatt bis hin zum Radl-Wettbewerb und Fahrradkurs für Erwachsene… Es gibt Gelegenheit genug für jede/n in Bozen, sich auf das Fahrrad zu besinnen, damit gesünder zu leben und einen kleinen, aber bedeutenden Beitrag zu leisten für eine saubere Stadt.
Und die Bozner und Boznerinnen tun begeistert mit, denn die Fahrradmobilität steigt kontinuierlich und erreicht mittlerweile Werte von rund 30% der zurückgelegten Strecken im Stadtverkehr.

  • 50 km Fahrradwegenetz im städtischen Umkreis 
  • neue Fahrradwege in Errichtung  
  • Verbindung mit dem Fahrradwegenetz in der Provinz 
  • 29%  jährlicher Durchschnitt der Fortbewegungen in der Stadt mit dem Rad 
  • eine kostante Steigerung der Kultur des Fahrrads unter den Bürgern 
  • Veranstaltungen dem Fahrrad gewindmet

  Gallery