Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

ZeitRoom - Giovane Museo Virtuale

ZeitRoom ist ein junges virtuelles Museum, das die Erinnerung lebendig erhält. Es ist ein Projekt des Vereins Volontarius, realisiert von der Sozialgenossenschaft PianoB, und gefördert vom Amt für Familie, Frau und Jugend und vom Stadtarchiv.

Giovane Museo Virtuale - Zeit Room (Bild: gif, 31 Kilobyte, 428 x 428 pixel)

 

Die Stadt Bozen und der Verein Volontarius haben gemeinsam seit Jahren die Umsetzung von Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und Prävention für das Wohlergehen der jungen Menschen und der lokalen Gemeinschaft erarbeitet. Das Stadtarchiv, spezialisiert in der Forschung und Entwicklung von historischen Aufzeichnungen der Stadt, hat unter seinen Zielen die Annäherung der Geschichte an die jüngeren Mitglieder der Stadtbevölkerung.

Im Zusammenhang mit der Beziehung der jungen Menschen mit der Geschichte, vor allem mit der Geschichte der Stadt Bozen, ist ZeitRoom geboren, eine Web-Plattform, die Kunstprojekte und kreative Lehre bezüglich des Gedenkens des zwanzigsten und einundzwanzigsten Jahrhundert Online teilt, die sich auf die Hauptstadt beziehen und realisiert von Kindern und jungen Menschen jeder Nationalität und Staatsbürgerschaft.

Website

Kreative Leitung: Silva Rotelli
Künstlerische Leitung: Corinna Conci
E-Mail: zeitroom@gmail.com
Tel. 351 1815684

 
Offizielle Vorstellunv von ZeitRoom - 20.1.2017 (Bild: , 1,068 Kilobyte, 2362 x 1613 pixel)

Von links, die Stadträte Sandro Repetto und Angelo Gennaccaro, Silva Rotelli und Corinna Conci.

 
Stadt Bozen - Gumergasse 7 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - PEC: bz@legalmail.it ::