Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

Kunst ist Frau 2022

Ein erfolgreiches Format kann nicht geändert werden!

Kunst ist Frau 2022 (Bild: , 170 Kilobyte, 1284 x 419 pixel)

 

Die Initiative KUNST ist Frau wird zum zehnten Jahr fortgesetzt: ART'ist Frau ist eine Initiative des Assessorats für Chancengleichheit der Stadtgemeinde Bozen zur Förderung einheimischer Künstlerinnen im Bereich der darstellenden Künste, Malerei, Photographie und Grafik, und heuer auch Bildhauerei. Den Künstlerinnen werden in der Passage zwischen dem Waltherplatz und der Weintraubengasse der Gemeinde Bozen vier große Vetrinen kostenlos zur Verfügung gestellt. Teilnahmeberechtigt sind Künstlerinnen under 35, die ihren Wohnsitz in der Provinz Bozen haben und/oder in der Stadt Bozen zwecks Arbeits- bzw. Studiumsgründen ansässig sind. Die Schaukästen werden kostenlos für einen Monat zur Verfügung gestellt.

Wer an dieser Initiative teilnehmen möchte, sollte sich bis zum 26. November 2022 beim zuständigen Gemeindeamt (Amt für Frau), Tel. 0471 997335 - donna.frau@gemeinde.bozen.it anmelden. Es liegt ein entsprechendes Formular vor. Die Einschreibungen werden auf jeden Fall auch vor dem Verfallstermin, bei Erreichung der 10 Anfragen, geschlossen.

Die Ausschreibung sowie der Antrag für die Ausstellung stehen unten zur Verfügung der Interessierten.

Um den Interessierten einen kleinen Vorgeschmack auf die Abschlussausstellung und einen Überblick über die Arbeiten und Ausdrucksweisen der jungen Künstlerinnen zu geben, stellt die Stadtverwaltung den Teilnehmerinnen auch heuer die kleinen Schaukasten zur Verfügung. Es werden während der 10-monatigen Ausstellungszeit ausgewählte Werke im Rahmen einer Dauerausstellung vorgestellt. Jeder Schaukasten wird dabei von einer anderen Künstlerin gestaltet, die auf diese Weise auf ihr Schaffen und die anstehende Einzelausstellung im Rathaus aufmerksam machen kann.

Die letzte Ausstellungsreihe wurde mit einer erfolgreichen Kollektivausstellung der zehn Künstlerinnen in der Stadtgallerie am Domenikanerplatz abgeschlossen. "Für Frauen ist es nach wie vor schwieriger als für Männer, sich in der Öffentlichkeit einen Namen zu machen. Wir wollen sie dabei etwas unterstützen" sagt Stadträtin Chiara Rabini.

Der Ausstellungskalender wird dann durch das Los festgelegt; im November 2022 wird wieder eine Sammelausstellung in der Stadtgallerie am Dominikanerplatz aller teilnehmenden Künstlerinnen organisiert werden.

Anlagen:

Zum Seitenanfang
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - E-Mail: aboe@gemeinde.bozen.it - PEC: bz@legalmail.it ::