Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

Wölfin, Luchs und Löwe: die Vision von Raubtieren in der Antike und im Mittelalter (in italienischer Sprache)

Bibliothek Europa, Neubruchweg 11

11.11.2021

Vierter Termin der RicorDante-Reihe. Mit Mauro Fattor. Um 18.00 Uhr

Lupo - Wolf (Bild: , 211 Kilobyte, 1000 x 894 pixel)
Miniatura - Miniatur
 

Wölfe und Bären, vor allem, aber auch Tiger und Panther. Die Beziehung der Menschen des Mittelalters zu den großen Raubtieren, erzählt viel über das, was wir heute sind, über unsere Ängste, und öffnet die Türen zu einem symbolischen Universum, in dem nichts so ist, wie es scheint und in dem Wahres und Genaues oft nicht übereinstimmen. Eine Welt, die sich natürlich auch in der Komödie widerspiegelt, und die es uns nach Adlern und Luchsen ermöglicht, dem roten Faden zu folgen, der ausgehend vom griechisch-römischen Universum das Mittelalter berührt, um zur Realität zu gelangen, in der die anmaßende Rückkehr von Wolf und Bär auf die Alpen die Spielregeln neu aufrollt.

Mauro Fattor wurde 1962 in Bozen geboren. Studium der Theoretischen Philosophie und Wissenschaftsphilosophie an der Staatlichen Universität Mailand, und Studium der Ethologie an der Universität Wien. Seit 1990 professioneller Journalist, er war bis August 2021 Chefredakteur der Kulturredaktion der Zeitung "Alto Adige" und Kommunikationsleiter der Italienischen Theriologischen Vereinigung. Seit über 30 Jahren beschäftigt er sich mit dem Verhältnis von Medien, Gesellschaft und Umwelt. Heute ist er Dozent am Master Fauna and Human Dimension der Universität von Insubria, in Varese, im Rahmen des Moduls über große Raubtiere.

Für die Teilnahme an der Veranstaltung sind eine Anmeldung und der Green Pass erforderlich.

Informationen:
bibliothek.europa@gemeinde.bozen.it
0471 508666

 

Anlagen:

Biblioteca civica - Stadtbibliothek Cesare Battisti (Bild: , 6 Kilobyte, 227 x 221 pixel)
 
Artikel teilen:
 
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - E-Mail: aboe@gemeinde.bozen.it - PEC: bz@legalmail.it ::