Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

Altbestand

Sammlung Pedrotti: Gloriosus sanctus Romedius nec non Gloriosa domus comitum de Thun, 1699 - Stammbaum der Grafen von Thun - Detail (Bild: jpg, 49 Kilobyte, 450 x 336 pixel)

Sammlung Pedrotti: Gloriosus sanctus Romedius nec non Gloriosa domus comitum de Thun, 1699 - Stammbaum der Grafen von Thun - Detail

Sammlung "Rari": Missale Romanum, 1493 - Detail der Lesezeichen aus Leder (Bild: jpg, 68 Kilobyte, 500 x 375 pixel)

Sammlung "Rari": Missale Romanum, 1493 - Detail der Lesezeichen aus Leder

Sammlung Pedrotti: Flora dell'Italia settentrionale rappresentata colla fisiotipia dai fratelli Carlo e Agostino Perini, 1854 - Ausschnitt (Bild: jpg, 34 Kilobyte, 450 x 336 pixel)

Sammlung Pedrotti: Flora dell'Italia settentrionale rappresentata colla fisiotipia dai fratelli Carlo e Agostino Perini, 1854 - Ausschnitt

 

 

 

Sammlung Giovanni Pedrotti

GIOVANNI PEDROTTI (Trient 1867-1938) war einer der aktivsten Verfechter des Trentiner "Irredentismo", ein begeisterter Naturalist, er war Vorsitzender des Vereins der "Alpini Trentini" und Pfleger der Heimatgeschichte. In seiner Privatbibliothek sammelte er Publikationen verschiedenster Art, insbesondere zu den Themen Trient-Tirol. 1951 erwarb die Stadtgemeinde Bozen einen Großteil seiner "Biblioteca trentina" (über 5.000 Werke). Die übrigen Werke (ungefähr 2.600 Werke) sind in der "Biblioteca della montagna-SAT" in Trient aufbewahrt.Die Sammlung ist im "Pedrotti-Saal" im 2. Stock aufbewahrt und kann als Präsenznutzung gegen Vorlage eines Personalausweises eingesehen werden. Der Bestand ist vollständig katalogisiert und  online abrufbar.

Sammlung Lamberto Bravi

Die der Stadtbibliothek Anfang der 70er Jahre von den Erben des Bibliothekars Lamberto Bravi gestiftete Sammlung umfasst ungefähr 15.000 Werke historisch-literarischen Inhalts.

Sammlung "RARI"

Die wertvollste Sammlung der Stadtbibliothek umfasst ungefähr 300 Werke, die zum Teil in der Stadtbibliothek und zum Teil im Stadtmuseum Bozen aufbewahrt werden.

Die Sammlung "Rari" besteht aus alten Druckwerken und Raritäten aus verschiedenen Jahrhunderten. Die meisten Werke stammen aus dem 16. Jh., und sind vor allem in bibliografischer und typografischer Hinsicht von größtem Interesse.
  
Diese wertvollen alten Bücher stammen aus dem Gründungsbestand der Stadtbibliothek Bozen und zwar aus den Beständen der Bibliotheken Morandi und Pistelli, sowie aus Schenkungen und Bibliotheksauflösungen.

Die Sammlung "Rari" ist im Pedrotti-Saal untergebracht, und kann von Montag bis Samstag von 9 bis 17 Uhr eingesehen werden (siehe Zugangsvorschriften). Vormerkung erwünscht, da einige Werke restauriert werden (0471/997 941).

Stadt Bozen - Gumergasse 7 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - PEC: bz@legalmail.it ::