Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

Beratung- und Informationsdienst

Die Bibliothek bietet allen auch nicht eingeschriebenen Benutzern Hilfe bei der Suche nach Informationen.

Wo erhält man in der Bibliothek Hilfe?

  • An der Ausleihe erteilt das Personal eine erste Orientierung über die Dienste der Bibliothek und ist bei der Katalogsuche behilflich.
  • An der Beratungsstelle steht ein Bibliothekar für fachbezogene Fragen zur Verfügung:

Montag am Nachmittag (15.00-16.30 Uhr)
Dienstag am Vormittag (10.30-12.00 Uhr) und am Nachmittag (15.00-16.30 Uhr)
Mittwoch am Vormittag (11.00-12.30 Uhr) und am Nachmittag (15.00-16.30 Uhr)
Donnerstag am Vormittag (10.30-12.00 Uhr) und am Nachmittag (16.00-17.30 Uhr)
Freitag am Vormittag (10.30-12.00 Uhr)

  • Nach Vereinbarung: Für langwierige Recherchen ist es möglich, mit den Bibliothekaren einen Termin zu vereinbaren. Man empfiehlt ein Auskunftsgespräch vor allem für Diplom- bzw. Doktorarbeiten oder Universitätsprüfungen, für Recherchen im Bereich der lokalen Geschichte, für Bibliographien, zur Suche seltener Werke usw.

Und wenn jemand nicht selbst in die Bibliothek kommen kann?
Informationen können auch folgendermaßen eingeholt werden:

  • online über den Service "Frag doch die Bibliothek!"
  • telefonisch (9.00-16.30 Uhr von Montag bis Donnerstag und 9.00- 13.00 Uhr am Freitag) - nur für gezielte Fragen, die durch eine schnelle Recherche beantwortet werden können
  • via Fax unter der Nummer 0471/997 944
Stadt Bozen - Gumergasse 7 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - PEC: bz@legalmail.it ::