Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

2017

Austrunk-Tafel (Bild: , 280 Kilobyte, 986 x 674 pixel)

Ein Bürgerpaar sorgt fürs Seelenheil. Die Austrunk-Tafel aus Schnals

 

Anlagen:

  • Nr. 68 - August 2017Ein Bürgerpaar sorgt fürs Seelenheil. Die Austrunk-Tafel aus Schnals (File pdf, 462 Kilobyte)
  • Nr. 67 - Juli 2017Gesetz und Herrschaft – Tirols Landesordnung (File pdf, 327 Kilobyte)
  • Nr. 66 - Juni 2017Der Altar im Hosensack (File pdf, 808 Kilobyte)
  • Nr. 65 - Mai 2017Süße Markgrafenäpfel von 1429 – die älteste (Süd-)Tiroler Apfelsorte? (File pdf, 365 Kilobyte)
  • Nr. 64 - April 2017Tullia Socin im Stadtmuseum (File pdf, 171 Kilobyte)
  • Nr. 63 - März 2017Josef Mayr-Nusser (1910–1945) – die Option des Widerstands (File pdf, 316 Kilobyte)
  • Nr. 62 - Februar 2017Die Pietà aus dem Acker - Ein Votivbild vom Typus Maria Weißenstein (File pdf, 507 Kilobyte)
  • Nr. 61 - Januar 2017„Unvergessen“ – der Nachlass Franz Thaler (File pdf, 325 Kilobyte)
 
Tirols Landesordnung von 1573/1603 (Bild: , 2,033 Kilobyte, 1697 x 2471 pixel)

Tirols Landesordnung von 1573/1603

Der Altar im Hosensack (Bild: , 338 Kilobyte, 798 x 764 pixel)

Gerade einmal 12 cm lang und 6 cm breit ist das aufklappbare Taschen- oder Reisealtärchen aus dem 18. Jahrhundert.

Notarpergament  (Bild: , 3,803 Kilobyte, 3594 x 5020 pixel)

1429 Juli 7: Bozens oberste Spitalverwalter Georg Metzner von Runkelstein und Metzger Wernher von Bozen verleihen an Ulrich Valser von Rentsch mehrere Güter. Unter den Abgaben sticht der jährlich zu leistende, halbe Apfelertrag der „süßen Markgrafenäpfel“ vom Kälnstückl in Rentsch hervor. – Original-Notariatsurkunde von Notar Johannes Braun aus Bamberg (Pergament).

Tullia Socin (Bild: , 65 Kilobyte, 472 x 511 pixel)

Gemälde von Tullia Socin (*1907 - +1995)

 
Zum Seitenanfang
Stadt Bozen - Gumergasse 7 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - PEC: bz@legalmail.it ::