Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

Die älteste Urkunde des Stadtarchivs

Il più antico documento del 1223 (Bild: jpg, 43 Kilobyte, 292 x 567 pixel)

 

Die älteste Original-Urkunde des Stadtarchivs Bozen stammt aus dem fernen Jahr 1223. Sie regelt den Verkauf eines gemauerten Kellers in Wangg-St. Georg im Bozner Leitach, unweit der heutigen Nordausfahrt der Brennerautobahn gelegen. Von der Urkundenart her handelt es sich um eine Notariatsurkunde, die - wie damals in ganz Europa üblich - auf lateinisch geschrieben wurde. Erst im Laufe des 14. und 15. Jahrhunderts kommen in den europäischen Archiven die Volkssprachen zum Zuge, weswegen beinahe der gesamte spätmittelalterliche Aktenbestand Bozens in frühneuhochdeutscher Sprache überliefert ist.
Hier eine knappe Inhaltsangabe zur Urkunde:

1223 April 2, Bozen (in burgo Bauzani in domo Maçelini; 11. Indiktion).
Bertoldus de Pigalaçio und seine Gemahlin Diamota verkaufen dem Bertoldus Nef einen halben gemauerten Keller (canipa murata) in Banco aput ecclesiam sancti Georii um 11½ Pfund Berner, deren Erhalt sie bestätigen, und weisen den Ropretus Murarius (Maurer) de Banco an, den Käufer in den Besitz des halben Kellers einzuweisen. Angrenzungen der Besitzung: 1) der Käufer; 2) Sivridus de Pontenouo; 3) Ropretus.

Notariats-Instrument (Zanellus notarius sacri pallacii).

Überlieferung: Original Pergament (südlich), 29 : 14,5 cm, Stadtarchiv Bozen, Urkundenreihe sub dato. In dorso von Hand saec. XVI/1 (wohl des städtischen Notars Friedrich Schlegel): Nº 212. Der prieff lauttend vmb ainen kheller zu Wank gelegen bey sandt Georgen khirchen, ist verkhaufft worden.

Druck: Franz Huter, Tiroler Urkundenbuch I/2 (Innsbruck 1949), S. 237 Nr. 817. - Regest: Emil v. Ottenthal / Oswald Redlich, Archivberichte aus Tirol 4 (Wien-Leipzig 1912), S. 415 Nr. 200; Hannes Obermair, Bozen Süd - Bolzano Nord, Bd. 1: Regesten der kommunalen Bestände 1210-1400 (Bozen 2005), S. 82 Nr. 3. - Abbildung: Hannes Obermair,  Bozen Süd - Bolzano Nord, Bd. 2: Regesten der kommunalen Bestände 1401-1500 (Bozen 2008), S. 494 Nr. 1.

Zum Seitenanfang
Stadt Bozen - Gumergasse 7 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - PEC: bz@legalmail.it ::