Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

Stolpersteine in Bozen

Pietre d'inciampo - presentazione (Bild: jpg, 1,585 Kilobyte, 2256 x 1496 pixel)

 

Wie zahlreiche andere Städte in den allermeisten europäischen Staaten erinnert auch Bozen mit den Stolpersteinen an jene Menschen und Familien, die Opfer des Holocaust wurden.

Im Zusammenwirken mit dem Künstler Gunter Demnig wird an die Opfer der NS-Zeit erinnert, indem vor ihrem letzten frei gewählten Wohn- oder Arbeitsort Gedenktafeln aus Messing ins Trottoir eingelassen werden. Inzwischen wurden europaweit über 50.000 Stolpersteine als Teil einer reflexiven Gedächtnislandschaft verlegt.

- Video zur Verlegung der Stolpersteine am 15. Januar 2015

- Liste der Bozener Stolpersteine auf Wikipedia

- Pflege der Stolpersteine im November 2016

Datenbank des Jüdischen Museums Meran, gefördert von der Stadt Bozen/Stadtarchiv Bozen: http://database.meranoebraica.it/de/

Anlagen:

 
Stolpersteine mit Lageplan (Bild: jpg, 1,711 Kilobyte, 2256 x 1496 pixel)

 
Zum Seitenanfang
Stadt Bozen - Gumergasse 7 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - PEC: bz@legalmail.it ::