Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

Für die Kunst. Studientagung zur Erinnerung an Nicolò Rasmo (1909-1986)

4. Mai 2007 - Festsaal der Stadtgemeinde Bozen, Gumergasse 7

Pietro Annigoni, Porträt von Nicolò Rasmo (Bild: jpg, 58 Kilobyte, 484 x 565 pixel)

Pietro Annigoni, Porträt von Nicolò Rasmo, Bleistift auf Papier, 1932, Privatsammlung

 

Tagungsleitung: Silvia Spada Pintarelli

PROGRAMM

  • 9.30 - Offizielle Begrüßung

Sektion I: Nicolò Rasmo, Leben und Forschungstätigkeit

11.00 - Kaffeepause

  • 11.15 - Roberto Pancheri, Nicolò Rasmo e la riscoperta di Giovanni Battista Lampi
  • 11.45 - Giuliana Tomasella, "Cultura Atesina" e le riviste d'arte italiane del secondo dopoguerra

Sektion II: Denkmalpflege und Restaurierung

  • 12.15 - Eva Gadner, Josef Weingartner und die Anfänge der Denkmalpflege in Tirol

12.45 - Mittagspause

  • 14.00 - Andreas Lehne, Die Situation der Denkmalpflege in Österreich 1945-1975
  • 14.30 - Laura Dal Prà, Arte e tutela. Attività trentina di Nicolò Rasmo
  • 15.00 - Helmut Stampfer, Nicolò Rasmo und die Restaurierungsmaßnahmen: die großen Arbeiten

15.30 - Kaffeepause

  • 15.45 - Paola Bassetti, Il caso Multscher-Siviero. Il difficile recupero delle tavole di Vipiteno
  • 16.15 - Angela Mura, Il contributo di Nicolò Rasmo allo studio e alla tutela dei beni archivistici
  • 16.45 - Projektion des Dokumentarfilms "Per l'arte. Für die Kunst. Nicolò Rasmo (1909-1986)" von Fernanda Scarmagnan und Lorenzo Paccagnella

Simultanübersetzung ist vorgesehen

Veranstalter: Stadtgemeinde Bozen, Assessorat für Kultur
Organisation: Amt für Museen und Kulturgüter der Stadt Bozen, Stiftung Nicolò Rasmo - Adelheid von Zallinger-Thurn

Amt für Museen und kunsthistorische Kulturgüter
INFOS

7. Abteilung für Kultur
c/o Stadtarchiv - Lauben 30 - I-39100 Bozen
7.0.0@gemeinde.bozen.it
Sekretariat: Tel. 0471 997 581 - Fax 0471 0471 997 456

Zum Seitenanfang
Stadt Bozen - Gumergasse 7 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - PEC: bz@legalmail.it ::