Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

Die Archivbibliothek

Bibliothek des Archivs (Bild: jpg, 1,099 Kilobyte, 2560 x 1704 pixel)

 

Die Fachbibliothek des Stadtarchivs ist eine wichtige Ergänzung und steht MitarbeiterInnen und BenutzerInnen gleichermaßen als Präsenzbibliothek ohne Leihverkehr zur Verfügung.
Hauptsammelgebiete der Bibliothek sind regionale historische Literatur, Stadt- und Landesgeschichte des süddeutschen, österreichischen und oberitalienischen Raumes, Archivwissenschaft und historische Hilfswissenschaften. Der Bestand umfasst zur Zeit über 15.000 Bände und ca. 70 laufende Fachzeitschriften. Die Bestandsbildung erfolgt zum einen über den Buchhandel und spezialisierte Antiquariate, gut 40 % der jährlichen Neuzugänge gehen auf den Schriftentausch mit in- und ausländischen Archiven, Bibliotheken, Museen und anderen Forschungseinrichtungen zurück.

Dank der großzügigen Schenkung der Bozner Familie Drechsel-Mayr ist die Bibliothek im Sommer 2008 in den Besitz des wertvollen landes- und allgemeinhistorischen Buchbestandes von RA Dr. Paul Mayr (1926-1989) gekommen. Weitere bedeutsame Akquisitionen betrafen 2011 das Legat Franco Ciusa (1930-2009) aus Mailand und 2012 das Legat des Bozner Journalisten und Heimatkundlers Dr. Josef Rampold (1925-2007). Hinzu kommen Bücherschenkungen von Josef Morawetz (2013) und von Paula Lettl-Lerchner (2014), beide aus Bozen.

Die Archivbibliothek ist in Bozens Städtischem Verbundkatalog als Teilbestand nachgewiesen.

Der Buchbestand ist überdies über einen eigenen Online-Katalog einsehbar.

Anlagen:

Zum Seitenanfang
Stadt Bozen - Gumergasse 7 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - PEC: bz@legalmail.it ::