Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

Gemeindebeirat der AusländerInnen - Wahlen 7.4.2019

Logo Beirat AuslaenderInnen (Bild: , 12 Kilobyte, 160 x 120 pixel)

 

Liste der Kandidaturen, welche zur Wahl des Gemeindebeirates der in Bozen ansässigen Nicht-EU-BürgerInnen und staatenlosen BürgerInnen zugelassen sind

FÜR DEN BEIRAT KÖNNEN JENE PERSONEN KANDIDIEREN, WELCHE AM 7. JÄNNER 2019:

  • Staatsbürger/in eines Nicht-EU-Staates sind oder den Status eines Staatenlosen haben
  • Das 18. Lebensjahr vollendet haben
  • Eine ordnungsgemäße Aufenthaltsgenehmigung besitzen, die gültig ist oder gerade erneuert wird
  • Eintragung beim Meldeamt einer Gemeinde der Provinz Bozen
  • Sich in keiner der Situationen befinden, die im Sinne der geltenden Bestimmungen für die Wahl des Gemeinderates den Ausschluss vom aktiven Wahlrecht bedingen, ausgenommen der Voraussetzung gemäß ehemaligen DPR Nr. 50 vom 01.02.1973
  • Sich in keiner Situation der Hinderungsgründe zur Kandidatur befindet, welche vom Art. 15, Absatz 1 des Gesetzes Nr. 55 vom 19.03.1990 in geltender Fassung festgelegt sind

WO IST DAS FORMULAR FÜR DIE KANDIDATUR ERHÄLTLICH?

1.ABÖ der Gemeinde Bozen (Amt für die Beziehungen zur Öffentlichkeit)

2. Bürgerzentren:

  • Zentrum-Bozner Boden-Rentsch - Gumergasse 7 (Erdgeschoss des Rathauses)
  • Oberau-Haslach - Angela Nikoletti Platz 4 - 1. Stock
  • Europa-Neustift - Dalmatienstr. 30/C
  • Don Bosco - Don Bosco Platz 17
  • Gries-Quirein - Grieserplatz 18 (Altes Grieser Rathaus)

FÜR DIE HINTERLEGUNG DER KANDIDATUR ERFORDERLICHE DOKUMENTE

  • Personalausweis
  • Aufenthaltskarte oder Aufenthaltsgenehmigung
  • (fakultativ) Passfoto

FRIST FÜR DIE HINTERLEGUNG DER KANDIDATUR: 13.00 Uhr am 17. JÄNNER 2019 BEI DEM ABÖ UND DEN BÜRGERZENTREN

Jede Kandidatur muss von mindestens 10 beglaubigten Unterschriften von Wählern und Wählerinnen des Beirates unterstützt werden.

Die Unterzeichner müssen sich mit einem Personalausweis und Aufenthaltstitel (Aufenthaltsgenehmigung oder -karte) in das ABÖ oder in die Bürgerzentren begeben, um dort bis innerhalb 6. FEBRUAR 2019, 12.30 Uhr, ihre Unterschrift zu setzen.

Die Gemeindeverwaltung teilt dem/der Kandidaten/in, nach erfolgter Überprüfung der Requisiten des/der Kandidaten/in und der Gültigkeit der Unterschriften zur Unterstützung der Kandidatur, die Annahme der Kandidatur mit.

Wer kann die Kandidaturen unterzeichnen

Jede Kandidatur kann von Personen mit den folgenden Voraussetzungen unterzeichnet werden:

  • Staatsbürger/in eines Nicht-EU-Staates sind oder den Status eines Staatenlosen haben
  • 18. Lebensjahr vollendet hat
  • Eine ordnungsgemäße Aufenthaltsgenehmigung besitzen, die gültig ist oder gerade erneuert wird
  • Eintragung im Melderegister der in der Stadtgemeinde Bozen ansässigen Personen 

Wo und wann wird gewählt?

Die Wahl für die Erneuerung des Gemeindebeirates findet Sonntag, 7. April 2019, im Festsaal der Gemeinde Bozen, Gumergasse 7, statt.

Wer kann wählen?

Zur Wahl des Beirates sind jene Personen zugelassen, die in die im AMt des Bürgermeisters hinterlegten Liste gemäß Art.6 eingetragen und zum Zeitpunkt der Wahlen im Besitze folgender Voraussetzungen sind:

  • Besitz der Staatsbürgerschaft eines Nicht -Eu-Staates oder Status eines/einer Staatenlose
  • Besitz einer ordnungsgemäßen Aufenthaltsgenehmigung, die gültig ist oder gerade erneuert wird
  • Vollendung des 18. Lebensjahres zum Zeitpunkt der Wahlen
  • Eintragung im Melderegister der in der Stadtgemeinde Bozen ansässigen Personen
  • Der/Die Wahlberechtigte befindet sich in keiner der Situationen, die im Sinne der geltenden Bestimmungen für die Wahl des Gemeinderates den Ausschluss vom aktiven Wahlrecht bedingen, ausgenommen der Voraussetzung gemäß DPR Nr. 50 vom 01.02.1973.
Dove rivolgersi
Tel.

0471 997524 - 0471 997440

Abteilung4. Dienste an die Örtliche Gemeinschaft

Anlagen:

Zum Seitenanfang
Stadt Bozen - Gumergasse 7 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - PEC: bz@legalmail.it ::